Tischtennis: Minimeisterschaften
Erwartungen des BSV Ostbevern werden übertroffen

Ostbevern -

Die Minimeisterschaften auf Ortsebene ermöglichen Jungen und Mädchen den Einstieg in den Tischtennissport. Für die Clubs bietet dieser Wettbewerb die Chance, neue Mitglieder zu gewinnen. 55 Kinder nahmen am Ortsentscheid in Ostbevern teil. Die Erwartungen des BSV wurden damit übertroffen.

Dienstag, 18.02.2020, 15:46 Uhr aktualisiert: 19.02.2020, 17:26 Uhr
Viele Kinder schnupperten beim Ortsentscheid der Minimeisterschaften zum ersten Mal in den Tischtennissport hinein.
Viele Kinder schnupperten beim Ortsentscheid der Minimeisterschaften zum ersten Mal in den Tischtennissport hinein. Foto: BSV

Emsiges Treiben herrschte an den sechs Tischtennisplatten bei den Minimeisterschaften, die der BSV in der Turnhalle der Josef-Annegarn-Schule durchführte. Der bundesweit ausgetragene Wettbewerb lockte in Ostbevern 55 Kinder und Jugendliche an. Die Erwartungen des Vereins wurden damit übertroffen.

Gespielt wurde in drei Altersklassen. Die Minimeisterschaften auf Ortsebene ermöglichen Jungen und Mädchen den Einstieg in den Tischtennissport. Für die Clubs bietet dieser Wettbewerb die Chance, neue Mitglieder zu gewinnen. Viele Kinder betraten Neuland. „Entsprechend groß war die Freude“, betonte Karl Piochowiak , der den kurzfristig erkrankten BSV-Abteilungsleiter Markus Redbrake vertrat. „Es waren tolle Spiele dabei.“ Leiter der fast fünfstündigen Veranstaltung war Martin Höggemann.

Die Erstplatzierten der einzelnen Jahrgänge wurden mit Pokale und Medaillen bedacht. Der Wanderpokal für die Schule mit den meisten Teilnehmern ging an die Ambrosius-Grundschule, die mit 32 Kindern die weitaus größte Gruppe stellte. Die Franz-von-Assisi-Grundschule nahm mit 19 Kindern teil. Der Klassenpokal ging hauchdünn an die 3c der Ambrosius-Schule, dicht gefolgt von der 3b der Assisi-Schule. Die Pokale werden zu einem späteren Zeitpunkt überreicht.

„Es wäre schön, wenn einige Kinder, die an den Minimeisterschaften teilgenommen haben, dem Tischtennis treu bleiben und sich unserer Nachwuchsgruppe, die unter Lizenzinhaber Benedikt Lauckmann trainiert, anschließen“, so Piochowiak. Er verweist auch auf die Trainingsangebote des BSV für den Nachwuchs montags von 16.15 bis 17.15 Uhr und mittwochs von 15 bis 16.30 Uhr in der Turnhalle der Josef-Annegarn-Schule.

Der Kreisentscheid der Mini-Meisterschaften findet am 15. März in der Axtbachhalle in Beelen statt. Die Platzierten werden vom Ausrichter schriftlich dazu eingeladen. Die Ergebnisse des Ortsentscheids in Ostbevern in der Übersicht:

Mädchen Altersklasse 2009/10:1. Leonie Schleicher vor Charlotte Walcher und Marleen Hesse.Jungen:1. Tim Sendker vor Luca Ludwig und Noah Funke.Altersklasse 2007/08:1. Corvin Kaup vor Constantin Künne.Mädchen Altersklasse 2011 und jünger:1. Finja Seidel vor Milena Skiba und Estella Skiba sowie Verena Hassels.Jungen:1. Yann Schepers vor Leo Mühlenhoff und Piak Lott sowie Daniel Petersen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7271042?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Nachrichten-Ticker