Telgte
Damen des TC Ostbevern steigen in die Münsterlandliga auf

Ostbevern -

Eine der drei Mannschaften des TC Ostbevern, die in der Wintersaison aufsteigen dürfen, nehmen das Angebot des Westfälischen Tennis-Verbandes an. Die anderen beiden TCO-Teams verzichten.

Freitag, 03.04.2020, 17:15 Uhr aktualisiert: 06.04.2020, 11:36 Uhr
Freuen sich über den Aufstieg: (v.l.) Sabrina Wendland, Katharina Herweg, Saskia Schafberg und Katharina Frye.
Freuen sich über den Aufstieg: (v.l.) Sabrina Wendland, Katharina Herweg, Saskia Schafberg und Katharina Frye. Foto: TC Ostbevern

Eine der drei Mannschaften des TC Ostbevern, die in der Wintersaison aufsteigen dürfen, nehmen das Angebot des Westfälischen Tennis-Verbandes (WTV) an. Die Damen I, die in der Bezirksliga einen der Spitzenplätze belegen, haben sich entschieden, in der Hallenrunde 2020/21 in der Münsterlandliga aufzuschlagen.

Dagegen bleiben die Damen 30 aus Ostbevern in der Bezirksliga und die Herren II in der Kreisliga. „Sie waren Tabellendritter und sind einfach besser in den bestehenden Ligen aufgehoben“, sagt TCO-Sportwart Frank Müller. Der WTV hatte nach dem vorzeitigen Ende der Winterspielzeit wegen der Corona-Krise allen Mannschaften, die theoretisch noch hätten aufsteigen können, dieses Recht auch eingeräumt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7356567?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Nachrichten-Ticker