Basketball: 2. Regionalliga
SG Telgte-Wolbeck verpflichtet Ex-UBC-Center Woltering

Telgte -

Seit einigen Wochen schon haben die Baskets aus Telgte das Training wieder aufgenommen – nun gab der Verband bekannt, dass die Saison erst Ende Oktober beginnen wird. Trainer Marc Schwanemeier wird seinem Team daher Ende Juli noch eine zweiwöchige Pause gönnen. Beat Weichsler und Jonah Dohmen werden den Verein verlassen. Ein namhafter Neuzugang steht den beiden Abgängen bislang gegenüber.

Donnerstag, 09.07.2020, 20:04 Uhr
Die Baskets aus Telgte werden sich noch bis Ende Oktober gedulden müssen, ehe sie wieder auf Korbjagd gehen dürfen.
Die Baskets aus Telgte werden sich noch bis Ende Oktober gedulden müssen, ehe sie wieder auf Korbjagd gehen dürfen. Foto: R. Penno

Wie trainiert man in Zeiten von Corona richtig? Wie bereitet man seine Mannschaft sinnvoll auf die kommende Saison – die ja dann doch irgendwann beginnen wird – vor? Niemand weiß das, alle Trainer stochern im Nebel. Marc Schwanemeier, Trainer der Baskets aus Telgte, bittet sein Team schon seit einigen Wochen in die Halle. „Den Start der Vorbereitung richtet man ja normalerweise am Beginn der Meisterschaftsrunde aus. Als es wieder erlaubt war, zusammen zu kommen, haben wir dennoch angefangen in kleineren Gruppen und unter Beachtung der Hygienemaßnahmen zu trainieren.“

Saisonstart am 30. Oktober

Immerhin: Seit Ende vergangener Woche steht fest, dass sich seine Mannschaft noch in Geduld üben muss. Der Verband hat sich für einen späteren Saisonstart entschieden. Am 26. ist offizieller Auftakt in der 2. Regionalliga. Die SG Telgte-Wolbeck Baskets tragen ihre erste Partie am 30. Oktober aus. „Das ist natürlich noch eine ganze Zeit hin. Wir werden jetzt die kommenden zwei Wochen weiter trainieren und dann noch einmal 14 Tage Pause einlegen.“ Auf zwei Akteure wird Schwanemeier künftig verzichten müssen: Sowohl Center Beat Weichsler als auch Aufbauspieler Jonah Dohmen werden den Regionalligisten verlassen. „Beat wird im Wintersemester ein Praktikum in München machen und anschließend ins Ausland gehen. Bei Jonah sind es private Verpflichtungen, die es ihm nicht möglich machen bei uns zu bleiben“, erklärt der Übungsleiter. Bei beiden war bekannt, dass sie sich mit Abschiedsgedanken beschäftigen.

Auf der Center-Position haben die Baskets bereits für namhaften Ersatz gesorgt: Ex-UBC-Spieler Daniel Woltering wird die SG ab sofort verstärken. „Daniel hat in Münster den Aufstieg in die Pro-B mitgemacht und bringt einiges an Erfahrung mit. Man darf jetzt aber nicht zu viel von ihm erwarten: Er hat eineinhalb Jahre nicht auf dem Feld gestanden und wird erst einmal Spielpraxis sammeln müssen“, sagt der SG-Trainer. „In dieser Hinsicht kommt uns die verlängerte Sommerpause natürlich zu Gute.“ Auch auf der Aufbau-Position habe man Kontakt mit einem Spieler. „Wir hoffen, dass wir auch in dieser Sache in der kommenden Woche Klarheit haben“, hofft Schwanemeier.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7487709?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Nachrichten-Ticker