Handball: Landesliga
Bis an die Grenzen: TV Friesen Telgte im Trainingslager

Telgte -

Verschärfte Einheiten und zwei Trainingsspiele forderten die Handballer des TV Friesen Telgte am vergangenen Wochenende. Die Spieler seien an ihre Grenzen geführt worden, heißt es bei den Friesen.

Montag, 24.08.2020, 19:30 Uhr
Zwei Trainingsspiele und intensive Einheiten draußen und drinnen absolvierten die Telgter Handballer am Wochenende.
Zwei Trainingsspiele und intensive Einheiten draußen und drinnen absolvierten die Telgter Handballer am Wochenende. Foto: TV Friesen

Die Landesliga-Handballer des TV Friesen absolvierten am vergangenen Wochenende ein dreitägiges Trainingslager in Telgte. Bei zahlreichen intensiven Einheiten sowohl an der frischen Luft als auch in der Halle bereitete sich die Mannschaft um Trainer Alpár Jegenyés auf die kommende Saison vor. Die beginnt Anfang Oktober.

Der Stammkader der Erstvertretung und der ambitionierte Nachwuchs aus der Telgter A-Jugend legten den Schwerpunkt auf die Grundspielzüge und das schnelle Umschalten zwischen Abwehr und Angriff, teilt Ludger Langenberg mit, der in der Abteilung gemeinsam mit Andreas Krause für die erste Mannschaft verantwortlich ist. Zudem seien die Spieler bei diversen Konditionseinheiten und bei speziellem Torwarttraining an ihre Grenzen geführt worden. Die Einheiten starteten morgens um 9 Uhr mit einem Fünf-Kilometer-Lauf, am Freitag und am Samstag stand jeweils ein Trainingsspiel auf dem Programm.

Zunächst war die Bezirksliga-Truppe der DJK Eintracht Coesfeld in der Emsstadt zu Gast. Die Friesen gewannen mit 32:29 (14:12). Am Samstagabend stellte sich der Soester TV in Telgte vor. Mit einer gemischten Mannschaft aus Oberliga, Bezirksliga und der eigenen A-Jugend probierte der Gast, ebenso wie die Friesen, verschiedene Angriffs- und Abwehrformationen aus. Die Telgter setzten sich klar durch. Der 34:30 (20:12)-Erfolg sei nie gefährdet gewesen, so Langenberg.

Der Handballverband nutze in der Corona-Zeit die seltenen Spielgelegenheiten, um Nachwuchsschiedsrichter für höhere Spielklassen zu schulen. So auch jetzt in Telgte: Unter Beobachtung eines erfahrenen Ausbilders wurden die Entscheidungen zur Halbzeit und nach der Schlusssirene detailliert mit dem Nachwuchsgespann analysiert.

Der TV Friesen startet in der Landesliga-Staffel 3 am 3. Oktober (Samstag, 18.45 Uhr) bei Aufsteiger DJK Sparta Münster.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7548788?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Nachrichten-Ticker