Handball: Landesliga
TV Friesen Telgte startet später – Spiel bei Sparta Münster verlegt

Telgte -

Die Handballer des TV Friesen Telgte starten später als geplant in die Saison. Das Landesliga-Auftaktspiel bei Aufsteiger DJK Sparta Münster wird auf Wunsch der Gastgeber verlegt.

Montag, 28.09.2020, 18:15 Uhr aktualisiert: 04.10.2020, 13:47 Uhr
Handball: Landesliga: TV Friesen Telgte startet später – Spiel bei Sparta Münster verlegt
Foto: Ulrich Schaper

Die Handballer des TV Friesen Telgte starten später als geplant in die Saison. Das Landesliga-Auftaktspiel bei Aufsteiger DJK Sparta Münster, das am kommenden Samstag (3. Oktober) angepfiffen werden sollte, wird verlegt. Sparta hatte wegen eines Unglücksfalles darum gebeten.

„Eigentlich war das schon zu spät, aber wir machen das selbstverständlich“, erklärte Friesen-Abteilungsleiter Andreas Krause. Der Nachholtermin ist noch offen. Möglich wäre das letzte Wochenende vor Weihnachten (19./20. Dezember). Ihr erstes Saisonmatch bestreiten die Telgter nun erst am 10. Oktober (Samstag, 19.45 Uhr) beim TV Vreden.

Die zweite Mannschaft des TV Friesen muss sich noch länger gedulden, bis sie wieder um Punkte spielen darf. Der Bezirksligist startet erst am 24. Oktober (Samstag, 19.30 Uhr) beim BSV Roxel in die Saison.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7607222?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Nachrichten-Ticker