Fußball: Kreisliga A
Wieder mehr Auswahl – Ems Westbevern gegen SG Sendenhorst

Westbevern -

Ems Westbevern empfängt am Sonntag (4. Oktober, 15.30 Uhr) in Vadrup die SG Sendenhorst. Der Gast verlor zuletzt gegen den BSV Ostbevern. Ems-Trainer Andrea Balderi hat personell wieder mehr Auswahl.

Samstag, 03.10.2020, 07:03 Uhr aktualisiert: 08.10.2020, 17:33 Uhr
Lars Wewelkamp kehrt in den Ems-Kader zurück.
Lars Wewelkamp kehrt in den Ems-Kader zurück. Foto: Kock

Personell sieht Ems-Trainer Andrea Balderi wieder etwas Licht am Ende des Tunnels. Zum Heimspiel kehren Adrian König , Christian Nosthoff, Julian Knappheide und Lars Wewelkamp in den Kader zurück. Das bietet dem Übungsleiter zusätzliche Möglichkeiten in der Partie gegen den Tabellensechsten. „Wir wollen versuchen, so lange wie möglich einen Gegentreffer zu vermeiden, selbst aber auch Nadelstiche zu setzen“, sagt Balderi. Mit den Offensivkräften König und Nosthoff hofft der Coach auf das Premieren-Tor für seine Farben. Der bisher einzige Treffer resultierte aus einem Eigentor eines Everswinkelers. Die Westbeverner, die alle vier bisherigen Begegnungen verloren haben, müssen punkten. Sendenhorst unterlag zuletzt mit 1:2 dem BSV Ostbevern.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7613814?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Nachrichten-Ticker