Fußball: Kreisliga A
Ems Westbevern will gegen FC Greffen ersten Heimsieg

Westbevern -

Lange hat es bis zum ersten Westbeverner Saisonerfolg gedauert. Am Sonntag gegen den FC Greffen will die Elf von Coach Andrea Balderi gleich nachlegen.

Freitag, 16.10.2020, 19:44 Uhr aktualisiert: 21.10.2020, 15:51 Uhr
Lars Wewelkamp hofft auf den zweiten Emser Sieg.
Lars Wewelkamp hofft auf den zweiten Emser Sieg. Foto: Aumüller

Andrea Balderi gibt sich stets sachlich, spricht die sportlichen Dinge an, analysiert und macht den A-Liga-Fußballern des SV Ems Westbevern Mut. Das wurde vor Wochenfrist mit einem 4:1-Sieg in Hoetmar belohnt. Dennoch stellen Punkte- und Tabellenstand Coach und Spieler nicht zufrieden. Drei Zähler aus sechs Begegnungen sind weniger als erhofft. „Die Spielfreude war nie gebrochen – trotz der Resultate. Ich habe aber bereits in den Trainingseinheiten dieser Woche gemerkt, dass das Stimmungsbarometer gestiegen ist. Der FC Greffen stellt eine technisch gut Elf. Eine weitere Stärke sind ihre Standards, denen wir im Abwehrverhalten mit gutem Stellungsspiel und Zweikampfstärke begegnen müssen“, sagt Balderi. Bis auf Christian Deistler (Urlaub) kann der Coach auf den Kader vom vergangenen Spieltag zurückgreifen. Hinzu gesellt sich Michael Lotte.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7635894?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Nachrichten-Ticker