Fußball: Landesliga Damen
SG Telgte gastiert beim sieglosen Aufsteiger Vreden

Telgte -

Zuletzt hakte es bei den Damen der SG Telgte. Viel Qualität – zu wenig Ertrag. Beim Aufsteiger in Vreden wollen die Schützlinge von Coach Sebastian Wende zurück in die Erfolgsspur.

Freitag, 16.10.2020, 19:45 Uhr aktualisiert: 21.10.2020, 15:51 Uhr
Sophia Möllers steht am Sonntag nicht zur Verfügung.
Sophia Möllers steht am Sonntag nicht zur Verfügung. Foto: Aumüller

Lediglich ein Punkt aus vier Spielen und 3:17 Tore – die Zwischenbilanz der Spielvereinigung Vreden fällt bescheiden aus. Am Sonntagmittag hat der Landesliga-Aufsteiger nun die Damen der SG Telgte zu Gast. Viel weiß Sebastian Wende nicht vom Gegner. „Wir müssen unsere Leistung abrufen und in die Erfolgsbahn zurückfinden“, fordert der Übungsleiter nach Rückschlägen in Nottuln (1:6) und gegen Ibbenbüren II (0:1). „Nach zwei Niederlagen müssen wir die Verunsicherung rauskriegen und den Kopf frei bekommen.“ Im Training klappe das ganz gut, jetzt gelte es, das auch im Spiel umzusetzen. Neben den schon länger fehlenden Kräften werden die Emsstädterinnen auf Marion Osthues (private Gründe), Torhüterin Catia Rodrigues Santos (krank) und Neuzugang Sophia Möllers (beruflich verhindert) verzichten müssen. Immerhin hat Katja Laukötter vor Wochenfrist ihr Comeback geben können und ist auch am fünften Spieltag einsatzfähig.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7635895?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Nachrichten-Ticker