Leichtathletik
Gute Gene und Leidenschaft – Olympia-Teilnehmer Wolfgang Riesinger wird 70

Ostbevern -

Olympia-Teilnehmer, Brieftaubenzüchter und Buchautor – Wolfgang Riesinger hat viel erlebt. Der Ostbeverner, der am Freitag seinen 70. Geburtstag feiert, hatte erst eine kurze, aber steile Karriere als Langstreckenläufer und baute später einen Europameister auf. In den 70ern verpasste er mal einen internationalen Wettkampf – wegen zu langer Haare. Von Karl-Heinz Kock
Donnerstag, 07.01.2021, 16:45 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 07.01.2021, 16:45 Uhr
Der Ostbeverner Wolfgang Riesinger (l.) mit langen Haaren bei einem Länderkampf zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der UDSSR 1972 in Augsburg.
Der Ostbeverner Wolfgang Riesinger (l.) mit langen Haaren bei einem Länderkampf zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der UDSSR 1972 in Augsburg. Foto: imago
Als am 26. August 1972 die Olympischen Spiele in München eröffnet wurden, befand sich unter den 7000 Athleten beim Einmarsch der Nationen auch ein junger Ostbeverner, der sich in den Monaten zuvor völlig überraschend für die Sommerspiele in seinem Heimatland qualifiziert hatte.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7755427?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7755427?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Nachrichten-Ticker