Fußball: Landesliga
Schulze-Geisthövel verlässt Drensteinfurt in Richtung USA

Drensteinfurt -

Alexander Schulze-Geisthövel verlässt den Landesligisten SV Drensteinfurt in Richtung USA, um dort sein Studium fortzusetzen. Einiges hatte sich der 23-Jährige mit seinem Team vorgenommen – auch er aber wurde durch die Corona-bedingte Spielpause ausgebremst und absolvierte lediglich drei Partien. Über das einzige Tor, was ihm gelang, spricht er mit einer gehörigen Portion Ironie. Von Matthias Kleineidam
Montag, 11.01.2021, 18:04 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 11.01.2021, 18:04 Uhr
Alexander Schulze-Geisthövel reist am heutigen Dienstag zurück in die USA – an seine erste Landesliga-Saison hat der Defensivspieler überwiegend positive Erinnerungen.
Alexander Schulze-Geisthövel reist am heutigen Dienstag zurück in die USA – an seine erste Landesliga-Saison hat der Defensivspieler überwiegend positive Erinnerungen. Foto: Schaper
Viele Spiele hat er nicht für den SV Drensteinfurt bestritten. In der vergangenen Saison kam Alexander Schulze-Geisthövel gerade mal auf einen Einsatz für die erste Mannschaft der Fußballer, in dieser auf drei Partien. Nach der wegen der Pandemie extrem langen Winterpause wird Lexi – so nennen ihn seine Teamkollegen – nicht mehr zur Verfügung stehen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7761426?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7761426?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Nachrichten-Ticker