Di., 22.05.2018

Volleyball: Deutsche Altersklassen-Meisterschaften Silber für USC-Seniorinnen in Berlin – und viel zu erzählen

Deutsche Vizemeisterrinnen bei den Seniorinnen U 31: Ute Zahlten, Linda Dörendahl, Julia Schlecht, Inga Stegemeyer, Hella Backhaus, Judith Siebert, Coach Franz Jaeger (hinten von links), Birgit Thumm, Antje Röder-Fröhlich, Ursula Timmer, Sabine Breitenbach, Jurina Wehry, Johanna Thewes und Andrea Büring (vorn von links).

Münster - Die Ü-31-Seniorinnen des USC Münster kamen mit einer Silbermedaille von den Deutschen Meisterschaften der Altersklassen zurück. Vor allem aber waren die Titelkämpfe auch eine Art Familienzusammenführung. Es gab natürlich reichlich zu erzählen. Von Wilfried Sprenger

Fr., 18.05.2018

Volleyball: Frauen-Bundesliga USC-Angreiferin Vanjak steht vor ihrem Länderspiel-Debüt

Ivana Vanjak steht vor ihrem Länderspiel-Debüt.

Münster - Über 8000 Kilometer liegen zwischen Münster und Suwon – eine stattliche Distanz, die Ivana Vanjak aber gerne bewältigt. In der südkoreanischen Metropole wird die Angreiferin des USC Münster ihr Länderspiel-Debüt feiern. Mit etwas Verspätung. Von Wilfried Sprenger


Do., 17.05.2018

Volleyball USC-Libera Lisa Thomsen erwirbt Trainer-A-Lizenz

 Noch ist Lisa Thomsen auf dem Feld aktiv. Doch nach ihrer Karriere kann sich die USC-Libera vorstellen, als Trainerin zu arbeiten. Die A-Lizenz hat sie schon einmal.

Münster - Deutsche Meisterin, Pokalsiegerin, Vize-Europameisterin, dazu 112 Mal Einsätze in der Nationalmannschaft. Lisa Thomsen hat viele Erfolge in ihrer Karriere gefeiert. Nun ist noch ein Titel dazugekommen. Die 32 Jahre alte Libera des USC Münster darf sich A-Lizenz-Trainerin. Von Wilfried Sprenger


Mi., 16.05.2018

Volleyball: Frauen-Bundesliga Nach der Ausbildung zieht es Münsters große Talente in die Fremde

Volleyball: Frauen-Bundesliga: Nach der Ausbildung zieht es Münsters große Talente in die Fremde

Münster - Lippmann, Orthmann, Schwertmann oder Kemmsies – in den vergangenen Jahren entwickelten sich einige Talente am Berg Fidel zu gestandenen Bundesliga- und später gar zu Nationalspielerinnen. Einziges Problem: Sie spielen nicht mehr für den USC Münster. Von Wilfried Sprenger


So., 13.05.2018

Volleyball: Deutsche U-20-Meisterschaft USC freut sich über Bronze statt Titelverteidigung

Die U 20 des USC mit Trainer Marvin Mallach (v.l.) wurde bei der DM in Bretten Dritter.

Münster - Beinahe wähnten sich die U-20-Mädels des USC Münster schon im Endspiel um die Deutsche Meisterschaft. Doch gegen den SC Union Emlichheim gaben sie den Sieg im Tiebreak noch aus der Hand. Am Ende stand immerhin der dritte Rang – und der war aller Ehren wert. Von Henner Henning


Fr., 11.05.2018

Volleyball: U-20-DM Der lange Weg des Titelverteidigers – USC Münster fühlt sich bereit

Luisa Keller (r.) und die U 20 des USC Münster spielen am Wochenende bei der Deutschen Meisterschaft in Bretten, wo sie als Titelverteidiger an den Start gehen.

Münster - Nichts weniger als die Titelverteidigung streben die Nachwuchsmädels des USC Münster bei der U-20-DM in Bretten bei Karlsruhe an. Aber der Weg ins Ziel ist steinig. Von Henner Henning


Mo., 23.04.2018

Volleyball: Frauen-Bundesliga Stellenstreichung beim USC Münster hat spitzen Haken

Seit September 2014 Präsident des Volleyball-Bundesligisten USC Münster: Jörg Adler.

Münster - Beim USC Münster sind sie gezwungen zu sparen. Nach der Trennung von Geschäftsführer Mariano Pala wollen die Offiziellen künftig nur zweieinhalb hauptamtliche Stellen besetzen, obwohl der Masterplan der Volleyball Bundesliga (VBL) im Zuge der Professionalisierung drei vorsieht. Das könnte problematisch werden. Von Wilfried Sprenger


Do., 19.04.2018

Volleyball: Frauen-Bundesliga „Coole Mannschaft“ – Juliane Langgemach gibt dem USC Münster ihr „Ja-Wort“

1,86 Meter pure Dynamik: Mittelblockerin Juliane Langgemach (rechts) bleibt dem USC Münster auch in den nächsten beiden Jahren erhalten.

Münster - Juliane Langgemach spielt auch in den kommenden beiden Spielzeiten für den USC Münster. Die 23-Jährige hat einen Vertrag für weitere zwei Jahre beim Volleyball-Bundesligisten unterschrieben. Der USC setzt damit weiter auf Kontinuität in der Kaderplanung. Von André Fischer


Fr., 11.05.2018

Volleyball: Bundesliga USC Münster trennt sich von Mariano Pala

Der USC trennt sich zum 30. Juni vom bisherigen Geschäftsführer Mariano Pala.

Angesichts seiner Schulden kann sich der USC Münster keine großen Sprünge erlauben. Im Gegenteil, jeden Cent muss der Volleyball-Bundesligist umdrehen und Überlegungen anstellen, wie er seinen Sparkurs durchsetzen kann. Von dem ist nun der bisherige Geschäftsführer Mariano Pala betroffen.


Mi., 18.04.2018

Volleyball: Bundesliga Der USC Münster ist in schweren Zeiten gemeinsam stark

Gaben sich in schweren Stunden Halt: Die USC-Spielerinnen um Kapitänin Mareike Hindriksen (2.v.r.).

Münster - Das Drama um Chiara Hoenhorst, die bei der Amokfahrt schwer verletzt wurde, hat den USC Münster schwer getroffen. Gemeinsam versucht das Team, die Geschehnisse aufzuarbeiten. Das braucht Zeit, auch wenn so langsam der Alltag – auch mit Personalplanungen – wieder Einzug hält am Berg Fidel. Von Henner Henning


Mo., 23.04.2018

Volleyball: Bundesliga Chiara Hoenhorst vom USC Münster geht es besser

Chiara Hoenhorst

Münster - USC-Volleyballerin Chiara Hoenhorst geht es besser. Die 21-jährige Spielerin des Bundesligisten war bei der Amokfahrt in Münsters Innenstadt am vergangenen Samstag schwer verletzt worden.


Mo., 09.04.2018

Volleyball: Bundesliga USC-Spielerin Chiara Hoenhorst bei Amokfahrt schwer verletzt

Volleyball: Bundesliga: USC-Spielerin Chiara Hoenhorst bei Amokfahrt schwer verletzt

Münster - Bei der Amokfahrt am Samstag in der münsterischen Altstadt ist auch eine Volleyballerin des USC Münster verletzt worden. Chiara Hoenhorst, 21 Jahre alt, gehört zu den Opfern und liegt mit schweren Kopfblessuren in der Uniklinik Münster. Lebensgefahr aber besteht nicht mehr. Von Henner Henning


Do., 29.03.2018

Volleyball: Frauen-Bundesliga Teun Buijs bastelt am Fahrplan des USC Münster

Wenn es um Volleyball geht, ist Teun Buijs in seinem Element. Auch nach dem Aus im Playoff-Viertelfinale arbeitet der USC-Coach akribisch weiter, getreu dem Motto „nach der Saison ist vor der Saison“ plant er die Vorbereitung auf die kommende Spielzeit.

Münster - Nach der Saison ist vor der Saison – dies gilt im besonderen Maße für den Trainer, der die personellen wie sportlichen Planungen vorantreibt. Beim USC Münster ist Teun Buijs die treibende Kraft, der nach dem Playoff-Aus viele Ideen für die Kaderzusammensetzung und die Vorbereitung hat. Von Henner Henning


Di., 27.03.2018

Volleyball: Frauen-Bundesliga Der USC Münster mit wenig Routine, aber einer Menge Potenzial

Ein Team, eine Einheit: Zu der gehörte auch drei Mal die reaktivierte Libera Linda Dörendahl, die hier von Trainer Teun Buijs taktische Tipps bekommt.

Münster - Einen nahezu kompletten Umbruch musste der USC Münster vor der für ihn gerade abgelaufenen Saison bewältigen. Mit einem jungen Team arbeitete der neue Coach Teun Buijs – und zeigte, wie viel Vermögen in der Mannschaft steckt. Was noch fehlt? Erfahrung, die der USC aber reichlich sammelte. Von Henner Henning


Mo., 26.03.2018

Volleyball: Frauen-Bundesliga Ivana Vanjak verlängert – der USC ist bei seiner Personalplanung schon weit

Ivana Vanjak, die sich im ersten Jahr beim USC zur Angreiferin Nummer eins gespielt hat, bleibt eine weitere Saison am Berg Fidel.

Münster - Einen Tag nach dem Aus im Playoff-Viertelfinale gegen den Deutschen Meister SSC Palmberg Schwerin verkündete der USC Münster eine gute Botschaft. Ivana Vanjak, Hauptangreiferin des Bundesligisten, verlängert ihren auslaufenden Vertrag am Berg Fidel um ein Jahr. Von Henner Henning


Mo., 26.03.2018

Volleyball: Frauen-Bundesliga Saison-Aus ohne Belohnung für den USC

Ein letzter Dank an die Fans: Kapitänin Mareike Hindriksen und ihre Kolleginnen sind nach dem Saisonaus enttäuscht.

Münster - Das war sie also, die Saison 2018/19 für den USC Münster. Zwei Spielerinnen, Nadja Schaus und Ivana Bulajic, gehen definitiv. Ines Bathen überlegt noch, ob sie ihre Karriere fortsetzt. Und es gibt weitere Fragezeichen. Doch zunächst musste erst mal das Aus gegen Schwerin verarbeitet werden. Von Henner Henning


So., 25.03.2018

Volleyball: Frauen-Bundesliga Meister Schwerin ist zu stark für den USC

Klares Kräfteverhältnis: Schwerins Jennifer Geerties drückt Luisa Keller weg und schaltet mit dem SSC den USC um Juliane Langgemach (r.) und Mareike Hindriksen (h.) aus. Auch am Sonntag gewann der Meister mit 3:0.

Münster - Dieser Ausgang war zu befürchten. Und trotzdem waren die Spielerinnen des USC Münster nach dem zweiten 0:3 gegen den SSC Palmberg Schwerin und dem damit verbundenden Saison-Aus schwer enttäuscht. Zumindest ein Satzgewinn wäre verdient gewesen für den Gastgeber. Von Henner Henning


So., 25.03.2018

Volleyball: Frauen-Bundesliga USC-Saison nach 0:3 zu Hause gegen Schwerin beendet

Linda Dörendahl.

Münster - Die Saison ist beendet für den USC Münster. Das zweite Spiel im Playoff-Viertelfinale verlor das Team ebenfalls gegen denn SSC Palmberg Schwerin mit 0:3. Vor allem im zweiten Satz lieferte der Gastgeber aber reichlich Gegenwehr.


Fr., 23.03.2018

Volleyball: Frauen-Bundesliga USC will im zweiten Playoff-Teil Schwerin ins Entscheidungsspiel zwingen

Einen Einfall in münsterisches Hoheitsgebiet, den hier Schwerins Beta Dumancic gegen USC-Zuspielerin Mareike Hindriksen wagt, wollen die Unabhängigen abwehren und die Serie im Playoff-Viertelfinale ausgleichen.

Münster - Der Underdog spricht sich selbst Mut zu vor dem zweiten Teil des DM-Viertelfinales, der noch nicht der letzte sein soll. Der USC Münster ist im Playoff-Modus – und das soll der SSC Palmberg Schwerin zu spüren bekommen. Von Henner Henning


Mi., 21.03.2018

Volleyball/Basketball: WWU Baskets und USC bieten Eintrittskarte mit Doppelwert

Wer Basketball mag, dem wird auch Volleyball gefallen: Am Freitag spielen die WWU Baskets (hier Alex Goolsby), am Sonntag die USC-Mädels.

Münster - Gute Idee der Clubbosse: Die WWU Baskets und der USC Münster haben sich darauf verständigt, dass die Eintrittskarten für das Basketball-Event am Freitag in der Halle Berg Fidel auch für das Playoff-Spiel der Volleyballerinnen an selber Stelle am Sonntag gilt – und andersherum.


Di., 20.03.2018

Volleyball: Frauen-Bundesliga USC-Angreiferin Lena Vedder schuftet für ihr Comeback

Im Dezember riss sich Lena Vedder in der Schweriner Palmberg-Arena (o.r.) das Kreuzband. Am vergangenen Samstag kehrte sie mit dem USC zurück an den Unglücksort, wo sie beim Warmmachen ihren Teamkolleginnen assistieren konnte – danach aber das lädierte Knie kühlen musste.

Münster - Lena Vedder war und ist so etwas wie die Strahlefrau beim USC Münster. Doch nach einem Traumstart in ihre Bundesliga-Saison riss ihr Kreuzband in Schwerin. Dorthin machte sie am Wochenende ihre erste Auswärtsreise wieder mit. Ihr Comeback wird aber wohl noch ein halbes Jahr auf sich warten lassen. Von Henner Henning


Mo., 19.03.2018

Volleyball: Frauen-Bundesliga Der USC Münster und der Faktor Erfahrung

Routine contra Unerfahrenheit: Münsters Luisa Keller (r.) steht noch am Anfang ihrer Entwicklung und Karriere, Schwerins Louisa Lippmann dagegen ist längst etablierte Stammkraft in der Nationalmannschaft. Ein Unterschied im Playoff-Duell des USC mit dem SSC.

Münster - Von einer Überraschung hatte der USC Münster insgeheim geträumt, zumindest aber mehr Probleme wollte der Bundesligist dem SSC Palmberg Schwerin bereiten. Dass es aber nach nur 71 Minuten und mit einem 0:3 zurück nach Münster ging, hatte auch etwas mit fehlender Routine zu tun. Von Henner Henning


Mo., 19.03.2018

Volleyball: Frauen-Bundesliga Der USC Münster unterliegt zum Playoff-Start in Schwerin mit 0:3

Eine Nummer zu groß war Schwerin für den USC und Luisa Keller, die beim 0:3 zur wertvollsten Spielerin ihrer Mannschaft gewählt wurde.

Schwerin - Die Hoffnung, zum Auftakt des Playoff-Viertelfinals eine Überraschung zu landen, hat sich für den USC Münster nicht erfüllt. Beim Titelverteidiger SSC Palmberg Schwerin verloren die Unabhängigen mit 0:3, leisteten dabei aber besonders im ersten Satz mächtig Gegenwehr. Von Henner Henning


Fr., 16.03.2018

Volleyball: Frauen-Bundesliga Herausforderer USC fährt mit viel Kampfgeist nach Schwerin

Ivana Vanjak und der USC fordern im Playoff-Viertelfinale den SSC Palmberg Schwerin heraus und wollen den Favoriten wie in der Hauptrunde zumindest ärgern.

Münster - Die Hauptrunde ist vorbei, jetzt geht es in die finale Phase der Volleyball-Bundesliga. In der ist der USC Münster gegen den SSC Palmberg Schwerin im Playoff-Viertelfinale klarer Außenseiter. Doch bange machen gilt nicht, den Titelverteidiger wollen die Unabhängigen ärgern. Von Henner Henning


Fr., 16.03.2018

Volleyball: Bundesliga Frauen USC-Spielerin Ines Bathen lässt Zukunft offen

Einmal USC, immer USC – Ines Bathen spielt seit 2007 für den Volleyball-Bundesligisten.

Münster - Auswärts in Schwerin starten die Frauen des USC Münster an diesem Samstag ins Playoff-Viertelfinale. Mittendrin ist Ines Bathen, die 27-Jährige gibt sich kämpferisch und sieht eine Chance. Ende der Spielzeit läuft Bathens Vertrag aus. Was danach kommt, ist noch ungewiss. Von Wilfried Sprenger


101 - 125 von 301 Beiträgen

Frauen Bundesliga

S Pkt.
1. SSC Palmberg Schwerin 7 19
2. Dresdner SC 6 15
3. Allianz MTV Stuttgart 5 14
4. SC Potsdam 6 14
5. USC Münster 7 11
6. Ladies in Black Aachen 7 10
7. VfB 91 Suhl 6 7
8. Schwarz-Weiß Erfurt 7 7
9. Rote Raben Vilsbiburg 5 6
10. VC Wiesbaden 5 5
11. NawaRo Straubing 6 5
12. VCO Berlin 9 1

alle Ergebnisse

Tabelle einklappen