Volleyball: 3. Liga Frauen
USC II bezwingt den TV Hörde 3:0 und feiert drittem Sieg in Serie

Münster -

Der Vorjahresmeister meldet sich Schritt für Schritt zurück. Mit 3:0 setzte sich der USC Münster II am Samstag gegen den TV Hörde durch und feierte nach dem erfolgreiche Vorwochenende nun den dritten Sieg in Serie.

Sonntag, 06.10.2019, 15:57 Uhr aktualisiert: 06.10.2019, 18:30 Uhr
Streckte sich erfolgreich: Kapitänin Lara Drölle und der USC II besiegten Hörde. 
Streckte sich erfolgreich: Kapitänin Lara Drölle und der USC II besiegten Hörde.  Foto: fotoideen.com

Der USC Münster II kommt in der 3. Liga immer besser in Schwung. Nach zwei Niederlagen zum Auftakt bedeutete das 3:0 (26:24, 25:21, 25:23) gegen den TV Hörde den dritten Sieg in Serie. „Und der tut gut“, sagte Coach Axel Büring nach den 77 umkämpften Minuten.

Der Gast aus Dortmund mit der früheren USC-Meisterspielerin Tonya Slacanin-Williams als Trainerin sowie mit Alisha Ossowski – sie spielte bis zum Frühjahr am Berg Fidel – machte den Unabhängigen das Leben enorm schwer. Doch Münster um Kapitänin Lara Drölle stand in der Annahme „beeindruckend gut“ (Büring) und ließ sich auch von Hördes verzweifeltem Aufbäumen nicht aus der Ruhe bringen. Das 22:23 nach dem 18:12 drehte der USC und sicherte sich endgültig die Punkte sechs bis acht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6982682?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F685692%2F
WWU Baskets triumphieren mit 93:87 in Düsseldorf - Jojo Cooper mit 26 Punkten
Basketball: Pro B: WWU Baskets triumphieren mit 93:87 in Düsseldorf - Jojo Cooper mit 26 Punkten
Nachrichten-Ticker