Volleyball: Bundesliga Frauen
USC-WG: Adeja Lambert nimmt Fahrstunden bei Mitbewohnerin Helo

Münster -

Man nehme eine Außenangreiferin aus den USA und eine Diagonalangreiferin aus Brasilien – und fertig ist die Wohngemeinschaft. Die beiden Neuzugänge des USC Münster fühlen sich wohl in ihrer WG, wie auch in der Stadt und in der Mannschaft, mit der sie in der am Sonntag beginnenden Saison viel vorhaben. Und Lamberts kleines Problem beim Autofahren ist mittlerweile auch gelöst. Von Henner Henning
Dienstag, 29.09.2020, 19:45 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 29.09.2020, 19:45 Uhr
Nicht nur beim Fotoshooting oder auf dem Feld verbringen Adeja Lambert (l.) und Helo Lacerda viel Zeit zusammen. Die beiden Neuzugänge des USC leben in einer WG
Nicht nur beim Fotoshooting oder auf dem Feld verbringen Adeja Lambert (l.) und Helo Lacerda viel Zeit zusammen. Die beiden Neuzugänge des USC leben in einer WG Foto: Peter Leßmann
Sie sind ein Graus, diese Autos mit Schaltgetriebe. Zumindest für die meisten Amerikaner, die aus ihrer Heimat in der Regel motorisierte Untersätze mit einer Automatikschaltung kennen, schätzen und lieben. Wie auch Adeja Lambert, die nach ihrer Ankunft Mühe mit dem vom USC Münster gestellten Dienstwagen hatte. „Ich bin vorher nie ein Auto mit Schaltgetriebe gefahren.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7608782?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F685692%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7608782?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F685692%2F
Nachrichten-Ticker