Volleyball-Regionalliga der Frauen
Ende der kleinen Durststrecke?

Senden -

Endet die kleine Durststrecke der Sendener Volleyballerinnen beim Detmolder TV? Der Regionalligist will nach vier Niederlagen in Folge mal wieder gewinnen – und Spaß haben.

Freitag, 01.02.2013, 11:02 Uhr

Auf Maike Herrmann (r.) muss der ASV Senden am Samstag verzichten.
Auf Maike Herrmann (r.) muss der ASV Senden am Samstag verzichten. Foto: rau

Der Herbstmeister ist abgestürzt. Die Volleyballerinnen des ASV Senden beendeten die Hinserie in der Regionalliga als Tabellenführer – und jetzt, nach vier Niederlagen in Folge, sind sie in der Rückrunde noch sieglos. Der ASV steht auf Rang vier, die SG Marmagen-Nettersheim, BW Dingden und VC Allbau Essen haben sich etwas abgesetzt. Tragisch ist das nicht, weil die Sendenerinnen nach zwei Aufstiegen in Folge nicht noch einmal aufsteigen müssen. „Aber es ist ein bisschen schade“, sagt Trainer Suha Yaglioglu , „dass wir nach einer so schönen Hinrunde solche Probleme in der Rückrunde haben.“

Die Probleme sind in erster Linie personeller Natur. „Berufliche Gründe, Krankheiten, Urlaub – es kommt so viel zusammen“, klagt der Coach, hofft aber trotzdem auf ein Ende der kleinen Durststrecke . „Wir brauchen mal wieder Punkte, vor allem für unsere Motivation. Und wir wollen mal wieder ein schönes Spiel zeigen und Spaß haben“, sagt Yaglioglu vor dem Gastspiel am morgigen Samstag (19 Uhr) beim Detmolder TV.

Die Gastgeberinnen sind Drittletzter mit nur sechs Punkten. Das Hinspiel gewannen die ASV-Damen mit 3:1. „Detmold hat gut gespielt und gut gekämpft“, erinnert sich Yaglioglu. „Aber wir waren in den wichtigen Phasen stabiler. Ob wir das jetzt wieder schaffen, weiß ich nicht.“

Wie genau der Kader aussehen wird, wusste der Sendener Trainer am Donnerstag noch nicht. Definitiv nicht dabei ist aus beruflichen Gründen Maike Herrmann.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1474106?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F194%2F1794639%2F1794640%2F
65 Autos brennen im Parkhaus
Großbrand am FMO: 65 Autos brennen im Parkhaus
Nachrichten-Ticker