Volleyball: 3. LIga Damen
BW Aasee kassiert in Weende die vierte Niederlage

Münster -

BW Aasee bleibt in der Tabelle weiter Zweiter, doch wie ein Aufstiegskandidat präsentierte sich der Neuling beim Tuspo Weende nicht. Das 0:3 gegen die gefährdeten Gastgeber war ein Rückschlag in einer bislang starken Saison.

Sonntag, 12.02.2017, 18:02 Uhr

Die Anweisungen von Trainer Nils Kaufmann fruchteten diesmal nicht. BWA verlor mit 0:3 in Weende.
Die Anweisungen von Trainer Nils Kaufmann fruchteten diesmal nicht. BWA verlor mit 0:3 in Weende. Foto: Mario Witthake

Einen Rückschlag haben die Volleyball-Damen von Blau-Weiß Aasee einstecken müssen. Beim abstiegsbedrohten Tuspo Weende kassierte der Drittligist ein 0:3 (23:25, 18:25, 24:26) und büßte mit der vierten Saisonniederlage als Tabellenzweiter von seinem Vorsprung auf die Verfolger ein. Nur gut, dass sich im Spitzenspiel GfL Hannover und VC Allbau Essen die Punkte beim 3:2 teilten.

Schon im Vorfeld hatte BWA-Trainer Nils Kaufmann vor der Qualität des Gastgebers gewarnt, dem es oft an der Konstanz fehlt – allerdings nicht am Samstag gegen Aasee. „Weende war uns in allen Elementen überlegen, wir haben zu viele Fehler gemacht“, gestand der Coach, der die Atmosphäre und Stimmung in der Halle als einen Grund für die diesmal nicht gute Leistung anführte. „So etwas habe ich noch nie erlebt, das war richtiger Psychostress. In der Crunchtime haben die Zuschauer immer dann, wenn wir am Ball waren, stumpf Lärm gemacht. Das war nur destruktiv, damit haben sie uns kaputt gemacht“, sagte Kaufmann, dessen Team aber dennoch gute Möglichkeiten hatte, Zählbares aus Göttingen mitzunehmen. In Satz eins führte Münster mit 17:12, lag bis zum 16:15 auch im zweiten Abschnitt vorne und hielt den dritten wie letzten Durchgang bis in die Verlängerung offen. Doch es sollte an diesem Abend nicht sein, zu instabil waren die Blau-Weißen in den entscheidenden Situationen – und so blieben die Punkte beim Tuspo.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4624980?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F194%2F4845685%2F4845687%2F
Nachrichten-Ticker