Volleyball: 3. Liga Frauen
ASV Senden: Nicht viel Licht in Niedersachsen

Senden -

Unter schlechten Vorzeichen stand die Auswärtsfahrt des ASV Senden zum TV Cloppenburg. Am Ende verloren die Gäste deutlich.

Sonntag, 11.03.2018, 23:03 Uhr

Ohne Coach und mit nur acht Spielerinnen war für den ASV – hier Kapitänin Marion Koenig (v.l.), Viktoria Micke und Emira Peci – in Cloppenburg nicht viel zu holen.
Ohne Coach und mit nur acht Spielerinnen war für den ASV – hier Kapitänin Marion Koenig (v.l.), Viktoria Micke und Emira Peci – in Cloppenburg nicht viel zu holen. Foto: Christian Besse

Unter schlechten Vorzeichen stand die Auswärtsfahrt der Sendener Volleyballerinnen am Sonntagnachmittag zum Drittliga-Konkurrenten TV Cloppenburg . Am Ende verloren die Gäste deutlich mit 0:3 (18:25, 20:25, 20:25).

Der ASV musste in Niedersachen ohne Trainer Suha Yaglioglu auskommen, der die Sendener U 18 bei den Westdeutschen Meisterschaften in Bonn betreute. Dort schlugen auch vier Nachwuchsspielerinnen auf, die sonst die Seniorenmannschaft unterstützen. Zusätzlich fehlte dieser die kranke Felicitas Täger. Dafür fuhren Maike Althoff und Pauline Bürse aus der zweiten Mannschaft mit nach Cloppenburg.

Ohne Coach und mit nur zwei Spielerinnen auf der Bank war für die Sendenerinnen von vornherein beim Tabellenfünften nicht viel zu holen. „Wir waren unsicher, weil wir ohne Suha auch nicht so flexibel wechseln konnten“, so Spielerin Viktoria Micke. „Dazu haben wir mit unseren Aufschlägen zu wenig Druck auf den Gegner ausgeübt. Wir haben bis zum Schluss gekämpft, aber ohne Trainer ist es halt schwierig.“

Dabei startete der ASV gar nicht schlecht in die Sätze, musste den TV im ersten und zweiten Durchgang aber früh ziehen lassen. Nicht so in Satz drei: Dort spielten die Sendenerinnen bis zum 18:18 auf Augenhöhe mit dem Gastgeber, doch dann machte der TV den Sack zu.

ASV: Altas, Althoff, P. Bürse, Koenig, Luther, Micke, Peci, Telaar.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5584064?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F194%2F
SPD sieht Probleme bei Verkehr und Lärm
Die stillgelegte Baustelle des Hafencenters am Hansaring.
Nachrichten-Ticker