1Volleyball: 3. Liga Frauen
0:3 in Emlichheim: BW Aasee ist in der Grafschaft chancenlos

Münster -

Das hatten sich die Blau-Weißen vom Aasee sicher ganz anders vorgestellt. Beim SC Union Emlichheim II unterlag das Team von Trainer Kai Annacker mit 0:3 und zeigte dabei sehr zum Ärger des Coaches eine äußerst dürftige Leistung im Abstiegskampf.

Sonntag, 17.03.2019, 17:00 Uhr aktualisiert: 17.03.2019, 18:42 Uhr
Eine Serie von Louisa Janning in Satz zwei reichte BWA in Emlichheim. 
Eine Serie von Louisa Janning in Satz zwei reichte BWA in Emlichheim.  Foto: Jörg Papke

Die Drittliga-Volleyballerinnen von BW Aasee haben beim SC Union Emlichheim II einen Befreiungsschlag verpasst und werden nach dem 0:3 (19:25, 19:25, 11:25) wohl bis zum letzten Ballwechsel um den Klassenerhalt kämpfen müssen. „Wir waren einfach schlecht. Warum, das werden wir unter der Woche ergründen müssen“, sagte Trainer Kai Annacker nach der 77-minütigen Partie.

Schon nach zehn Ballwechseln im ersten Satz (3:7) war eine Tendenz zu erkennen, dass das Auswärtsspiel in der Grafschaft ohne Ertrag bleiben würde. Nicht viel lief bei den Blau-Weißen zusammen, die nach dem Seitenwechsel durch eine Aufschlagserie von Louisa Janning etwas Hoffnung hatten und bis zum 18:13 führten. Doch acht Punkte später beim 18:21 waren alle Hoffnungen wieder dahin. „Dass wir in Emlichheim verlieren, kann passieren. Aber die Art und Weise ist ärgerlich“, meinte Annacker.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6477701?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F194%2F
Viel Lärm um eine kleine Terrasse
Geschlossen hat seit Kurzem der Biergarten des Landhauses Thiemann. Doch ohne Außengastronomie wollen Wirt Drago Medjedovic und seine Frau Lubiza die Gaststätte nicht betreiben.
Nachrichten-Ticker