Volleyball: 3. Liga
TSC Gievenbeck feiert in Solingen den ersten Sieg

Münster -

Nach dem enttäuschenden Saisonstart mit zwei Niederlagen behielt der TSC Gievenbeck die Ruhe und erntete nun die ersten Früchte. Bei den Solingen Volleys gewannen die jungen Münsteraner ungefährdet und sicher mit 3:0.

Sonntag, 29.09.2019, 19:16 Uhr aktualisiert: 30.09.2019, 14:12 Uhr
Axel Büring 
Axel Büring  Foto: fotoideen.com

Der Knoten ist durchschlagen. Der TSC Gievenbeck hat nach zwei Niederlagen erstmals das Feld als Sieger verlassen, bei den Solingen Volleys gewann das Team von Trainer Axel Büring am Sonntag 3:0 (25:22, 25:20, 25:13). „Das war wie aus einem Guss, richtig gut“, sagte Büring nach der 69 Minuten kurzen Partie, in der die Münsteraner „die deutlich bessere Mannschaft waren“, so der Coach. Mit dem Aufschlag erzeugte der TSC den nötigen Druck, um sein Spiel aufzuziehen. Und da die mit Leon Beckmann, Luca Brirup, Niklas Kotte, Lukas Salimi, Aarom Zumdick und Nicolai Cremer gestarteten Gäste stark verteidigten und zudem die Angriffsaktionen gut aufteilten, fand Solingen kein Mittel gegen Gievenbecks Variabilität.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6967213?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F194%2F
Osnabrück soll Münsters Bäder managen
Die Schwimmbäder sorgen wieder für Gesprächsstoff.
Nachrichten-Ticker