Volleyball: 2. Bundesliga Nord Frauen
Im Geisterspiel gegen Köln schafft der BSV Ostbevern etwas Historisches

Ostbevern -

Erwartungsgemäß verlor der BSV Ostbevern am Ende deutlich gegen DSHS SnowTrex Köln. Lange Gesichter gab es nach dem ersten Geisterspiel in der Beverhalle trotzdem nicht. Den BSV-Volleyballerinnen war gegen den Tabellenzweiten etwas Historisches gelungen.

Sonntag, 01.11.2020, 15:20 Uhr
Wie entfesselt spielten und jubelten die BSV-Volleyballerinnen im ersten Satz, hier mit (vorne von links) Lea Dreckmann, Vera Horstmann und Franka van der Veer.
Wie entfesselt spielten und jubelten die BSV-Volleyballerinnen im ersten Satz, hier mit (vorne von links) Lea Dreckmann, Vera Horstmann und Franka van der Veer. Foto: Aumüller

Lang, lang ist es her, dass zu den Heimspielen der BSV-Volleyballerinnen nicht viel mehr als 20 Zuschauer kamen. Damals noch in der Verbandsliga, saßen meist nur Eltern und Freunde der Spielerinnen auf der Tribüne – sonst keiner. Jetzt ist man in Ostbevern längst verwöhnt. Im Normalfall 200 Zuschauer und mehr kommen in die Beverhalle. Die Stimmung ist prächtig, die Atmosphäre wird auch von den Gegnern geschätzt und gefürchtet. In diesem tristen Corona-Herbst aber ist alles anders.

Am Samstagabend trugen die BSV-Volleyballerinnen nach Absprache mit der Gemeinde ihr erstes Geisterspiel aus. Die Ränge blieben, bis auf wenige Helfer und Offizielle, leer. Trotzdem lief die Musik in voller Lautstärke und kommentierte ein Hallensprecher das Match. Zwei Tage vor seinem Dienstantritt als neuer Bürgermeister im Ostbeverner Rathaus saß wie gewohnt Karl Piochowiak am Mikrofon. „Dass keine Zuschauer da waren, blendet man eher aus. Dafür ist man dann doch zu sehr mit sich und dem Spiel beschäftigt“, sagte BSV-Trainer Dominik Münch .

Volleyball: Ostbevern gegen Köln

1/58
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller
  • Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern verlieren das Geisterspiel in der Beverhalle gegen DSHS SnowTrex Köln mit 1:3 am 31. Oktober 2020.

    Foto: Ralf Aumüller

Um es klarzustellen: Auch mit Publikum hätte sein Team gegen ein Kaliber der 2. Bundesliga Nord wie DSHS SnowTrex Köln wohl nicht gepunktet. Die Gastgeberinnen freuten sich beim 1:3 (26:24, 13:25, 18:25, 9:25) vielmehr über den gewonnenen Satz gegen den in dieser Saison noch ungeschlagenen Tabellenzweiten. „Dass wir gegen einen Großen der 2. Liga einen Satz holen, hatte es vorher noch nicht gegeben“, sorgte Münch für die historische Einordnung dieses Abends. Der BSV spielt im zweiten Jahr im Bundesliga-Unterhaus. „Dass wir diese Leistung gegen diesen Gegner nicht das ganze Spiel über durchhalten können, war klar. Köln hat einen tollen Job gemacht.“ Spitzenteams wie Leverkusen (0:3 verloren), Stralsund (0:3) und eben Köln sind für Ostbevern eine Nummer zu groß.

Gefühlte Ewigkeit

Wie die Fans im ersten Satz abgegangen wären, kann man sich nur ausmalen. Der BSV begann (wie zuletzt in Stralsund) wie entfesselt, ging mit einer fantastischen Vorstellung mit 10:5 und 19:11 in Führung, als sich die Rheinländerinnen (wie Stralsund) fingen und das Blatt zum 20:19 wendeten. Ostbevern konterte aber (anders als in Stralsund) und nutzte den dritten Satzball nach einer gefühlt ewig langen Rallye zum umjubelten 26:24. „Die Mannschaft hat dagegengehalten und toll gekämpft“, lobte Münch.

Da waren nicht mehr mutig genug.

Dominik Münch

Dann aber zeigte Köln seine ganze Klasse. Während der Gast immer souveräner auftrat, häuften sich bei den BSV-Frauen unter dem Dauerdruck die Fehler. Der Meisterkandidat eilte im zweiten Satz über 12:6 und 18:10 auf 23:11 davon. „Da haben wir uns den Schneid abkaufen lassen, waren nicht mehr mutig genug“, bemängelte Münch. Im dritten Durchgang blieb sein Team nur bis zum 8:12 in Schlagdistanz. Im letzten Satz gingen die Ostbevernerinnen nach einer 2:0-Führung über 2:6 und 4:11 mit 8:19 unter.

Als Most Valuable Player des BSV wurde Zuspielerin Lea Dreckmann ausgezeichnet – zum zweiten Mal in dieser Saison. Zum dritten Mal MVP-Gold bekam Kölns Außenangreiferin Melanie Preußer.

Premiere im BSV-Trikot

Ihre Premiere im BSV-Trikot nach einer Ellbogen-Verletzung feierte Johanna Müller-Scheffsky. Die 22-Jährige, die der Club für den Außenangriff geholt hatte, debütierte als Libera – die Position, die sie zuletzt auch beim Bundesligisten USC Münster gespielt hatte. Sie habe noch nicht wieder ihre volle Schlagkraft, sollte aber Spielpraxis sammeln, so Münch. Müller-Scheffsky zeigte sofort, auch verbal, dass sie Verantwortung übernehmen will. Rein sportlich dürfte sie ihrem neuen Team in Zukunft noch mehr helfen können. Es kommen ja noch andere Gegner als Köln.

BSV-Frauen: A. Dreckmann, van Clewe, L. Dreckmann, Horstmann, Rüdingloh, van der Veer, Müller-Scheffsky, Mersch-Schneider, Ottens, Seidel, Peters, Tewinkel, Kolkmann.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7658795?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F194%2F
Nachrichten-Ticker