Warendorf
Komplette Medaillensammlung für Deckenbrock

Mittwoch, 10.09.2008, 15:09 Uhr

Kreis Warendorf . Mit einem Großaufgebot starteten die Athleten der LG Ems Warendorf bei den Schüler-Kreismeisterschaften in Havixbeck. Dabei konnten sie 18 Titel und jeweils zwölf Mal Silber und Bronze auf des Gegners Platz einheimsen.

In der M 10 war Malte Sickmann (Warendorfer SU) eine Klasse für sich und gewann den 50-Meter-Sprint sowie den Weitsprung überlegen. Der achtjährige Leon Brinkmann (SC DJK Everswinkel) wurde hier mit neuer Bestzeit Vizemeister über 1000 Meter vor Malte.

In der M 12 holte Lennart Schmitz (WSU) Silber im Weitsprung sowie über 75 Meter vor seinem Bruder Kevin, der sich allerdings die Vizemeisterschaft über 1000 Meter sicherte.

Die komplette Medaillensammlung in der M 13 sicherte sich Simon Deckenbrock. Der Everswinkeler gewann zunächst überraschend den Ballwurfwettbewerb, holte dann Silber im Weitsprung und Bronze im Sprint.

Blendend aufgelegt war auch Niklas Polomka (VfL Sassenberg), der sich den Titel über 1000 Meter in der M 14 in neuer Bestzeit von 3:08,64 Minuten sicherte. David Aundrup (WSU) gewann in dieser Klasse im Hoch- und Weitsprung jeweils Bronze.

Auch Marcus Schwalm (VfL) konnte die komplette Medaillensammlung mit nach Hause nehmen. In der M 15 holte er Bronze über 100 Meter, Silber im Weitsprung und zum Abschluss siegte er über 300 Meter. Christoph Gerling (SC DJK) wurde hier Dritter.

Stark präsentierte sich erneut die WSU-Phalanx in der W 10. Finja Wüller siegte über 50 Meter vor Pia und Lina Becker und gewann auch den Titel über 800 Meter, Lina holte Bronze. Pia gelang dafür der Sieg im Weitsprung, Lina holte auch hier – genauso wie im Ballwurf – Bronze.

Zwei Titel in der W 11 erkämpfte sich Wiebke Polomka (VfL). Zunächst siegte sie im Ballwurf mit 35 Metern und ließ dann auch der Konkurrenz über zwei Stadionrunden keine Chance. Nur knapp um einen Zentimeter verpasste in dieser Klasse dagegen Merle Möllmann (SC Füchtorf) den Titel im Weitsprung.

In der W 12 gewann ihre Vereinskameradin Carina Große nach Silber über 50 Meter den Titel im Weitsprung mit 4,52 Meter. Ebenso überlegen war hier der Sieg von Sabrina Terwey (WSU) im Hochsprung. Ebenfalls Gold in der W 12 gewann Merle Wüller (WSU) im Ballwurf.

Zwei überlegene Siege erreichte auch Elisa Brügger (SC DJK) mit 1,46 Meter im Hochsprung und 51 Meter im Ballwurf der W 13. Alexandra Elkmann (WSU) holte Silber über 800 Meter. In der W 15 siegte auf dieser Strecke Leonie Wollenweber (SC DJK) mit 100 Metern Vorsprung, nachdem sie bereits vorher die 300 Meter ähnlich deutlich dominiert hatte. Einen mehr als deutlichen Sieg feierte in der W 15 auch Laura Schmidt (SCF) im Hürdenlauf.

Im Rahmenprogramm konnte sich Mara Villwock (TuS Freckenhorst) Silber im Sprint und Bronze im Weitsprung der W 9 sichern. In der B-Jugend über 400 Meter siegte Fabian Wessel-Terharn (SC DJK) mit drei Hundertstel Vorsprung in 59,19 Sekunden vor Felix Gillner (WSU).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/559980?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57557%2F719313%2F719317%2F
Nachrichten-Ticker