Warendorf
Zweite Herren verliert deutlich 1:9

Dienstag, 17.02.2009, 16:02 Uhr

Hoetmar . Die zweite Tischtennismannschaft des SC Hoetmar musste sich am Wochenende gegen den direkten Konkurrenten aus Gremmendorf geschlagen geben. In Gremmendorf unterlag sie deutlich mit 1:9 Zählern. Für den Ehrenpunkt sorgte Carsten Harbert.

Auch die erste Herrenmannschaft scheiterte beim Spitzenreiter Warendorf III klar mit 5:9. Somit konnte Warendorf den Vorsprung auf den SC Hoetmar auf vier Punkte ausbauen. Für die Zähler sorgten in den Eingangsdoppeln Karsten Holtrup / Karsten Waltmann sowie Rainer Freitag und Ralf Beste. Die restlichen Zähler fuhren Karsten Waltmann, Rainer Freitag und Ralf Beste ein.

Den einzigen Sieg konnte die erste Damenmannschaft erzielen. Beim 8:2-Heimsieg gegen Amelsbüren gaben lediglich Marion Heuckmann und Birgit Elkmann je ein Einzelspiel ab. Die Punkte verbuchten Marion Heuckmann, Birgit Elkmann, Cornelia Povel und Anette Freitag. Hoetmar steht damit immer noch auf einem guten zweiten Platz, hat jedoch gegen den Spitzenreiter aus Beelen schon einiges an Boden verloren.

Die zweite Damenmannschaft verlor ihr Heimspiel gegen Hiltrup III allerdings klar. Bei der 3:8-Niederlage sorgten Rita Althoetmar und Jessica Wiermer im Doppel sowie Laura Pöppelmann und Jessica Wiermer im Einzel für die einzigen Punkte.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/555583?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57557%2F719266%2F719311%2F
Nachrichten-Ticker