Warendorf
Auszeichnungen für Struß und Frense

Kreis Warendorf - Der RFV Albersloh bleibt erste Adresse im Dressursport des Kreisreiterverbandes Warendorf. Sonntagnachmittag ging er nach dem vom ZRFV Ostenfelde-Beelen auf seiner Pferdeleistungsschau ausgerichteten Finale mit 106 Punkten als...

Montag, 10.08.2009, 15:08 Uhr

Kreis Warendorf - Der RFV Albersloh bleibt erste Adresse im Dressursport des Kreisreiterverbandes Warendorf. Am Sonntagnachmittag ging er nach dem vom ZRFV Ostenfelde-Beelen ausgerichteten Finale mit 106 Punkten als Sieger der Gesamtwertung um den Dressurpokal der Sparkassen im Kreis Warendorf hervor.

Er wiederholte damit seinen Vorjahressieg und belegt in der Ewigen Bestenliste der seit 1981 durchgeführten Prüfungsserie nunmehr den vierten Platz mit 62 Punkten. Die Reitervereine Warendorf (58) und Vornholz (55) hat die Albersloher Equipe jetzt hinter sich gelassen, vor ihr liegt aber immer noch Milte-Sassenberg (81). Und unangefochten vom „Tagesgeschäft“ ziehen die RV Ostbevern (175) und Geisterholz (155) mit einem dicken Polster aus weiter zurück liegenden Jahren weiterhin einsam ihre Runden.

Den zweiten Platz in der Gesamtwertung 2009 nahm die Startergemeinschaft RFV Ahlen/RFV Sendenhorst (105) ein. Lag sie nach der dritten Wertung noch gleichauf mit dem RFV Albersloh, neigte sich die Waage Sonntag durch einen Punkt zu Gunsten des Titelverteidigers. Der RFV Ostbevern konnte sich an dritter Stelle halten (92), obwohl er beim Finale selbst die rote Laterne in der Hand hielt. Auf den weiteren Plätzen folgten Vornholz (86), der RV Gustav Rau Westbevern und RV Milte-Sassenberg, beide 79 Punkte, der RV Geisterholz (72) und der ZRFV „St. Hubertus“ Füchtorf (68).

In der Finalwertung beim ZRFV Ostenfelde-Beelen dominierte der RV Milte-Sassenberg mit 25 Punkten vor Albersloh (24) und Ahlen/Sendenhorst (23), Vornholz (22), Westbevern 21, Füchtorf und Geisterholz mit jeweils 20 Punkten und dem RFV Ostbevern (16).

Zusammengetragen wurden die Punkte zunächst in der auf Kandare zu reitenden Dressur der Klasse L, bei der Annika Struß (RV Milte-Sassenberg) mit Downtown (WN 7,8) der Konkurrenz das Nachsehen gab. An zweiter Stelle folgte Verena Ehrenbrink (ZRFV „St. Hubertus“ Füchtorf) mit Benny´s Gold (WN 7,7), die bereits die Woche zuvor Gold auf L-Niveau im Wettbewerb um den Sparkassenpokal errungen hatte. Bronze ging an Michaela Figgener vom RV Geisterholz und Feed Back mit 7,6 Zählern.

Bei der sich anschließenden Kür der Paare, einer Dressurprüfung der Klasse A, fand der RFV Albersloh zu seiner Stärke zurück (WNS 15,50) und verwies die Startergemeinschaft RFV Ahlen/RFV Sendenhorst auf den zweiten Platz (WNS 15,40). So gesehen wurde hier die Gesamtwertung 2009 im Dressurpokal der Sparkassen durch ein Zehntel Punkte entschieden. Der RV Gustav Rau Westbevern (WNS 15,30) reihte sich hier an dritter Stelle in die Platzierung ein.

Im Anschluss an das Dressurpokalfinale richtete sich der Fokus der Zuschauer auf den Turnierplatz, auf dem die Springprüfung der Klasse M folgte, die mit einer Siegerrunde ausgeschrieben war. Es siegte Frederike Josefine Stuft (RV „St. Georg“ Münster) mit Miro B. Sie verließ den Parcours Strafpunktfrei nach 33,61 Sekunden. An zweiter Stelle folgte die Milter Amazone Simone Frense mit Petite Fleur (0/34,54). Dies war auch der Platz, den das Gespann zuvor in der zweiten Abteilung der Springprüfung Klasse L eingenommen hatte (0/55,53). Schneller waren lediglich Karin Schulze Topphoff, RV Gustav Rau Westbevern, und Galathee As (054,87). In der ersten Abteilung sicherte sich Matthias Neukötter (ZRFV Ostenfelde-Beelen) an erster Stelle das Preisgeld. Behilflich war ihm dabei Corlanda (0/59,70).

In der anspruchsvollsten Dressur auf der Reitanlage am Hof Holböke, einer Prüfung der Klasse M, zeigte sich Ines Post (RFV Ahlen) auf Westside (WNS 654) glänzend aufgelegt und ließ keine Zweifel daran aufkommen, wer hier gewinnen würde. Derweil setzte Annika Struß, RV Milte-Sassenberg, mit Downtown (WN 7,5) ihren Siegeszug auf L-Niveau fort. Mit Porte-Bonheur (WN 7,0) wurde es bei gleicher Gelegenheit Bronze.

Simone Frense (RV Milte-Sassenberg) wurde als erfolgreichste Turnierteilnehmerin von Paul-Josef Freitag , dem Vorsitzenden des ZRFV Ostenfelde-Beelen, mit dem Clemens-Freiherr-von Nagel-Doornick-Gedächtnispreis ausgezeichnet. Bürgermeister Bertholt Lülf überreichte Annika Struß, RV Milte-Sassenberg, den Pokal der Stadt Ennigerloh. Sie war die erfolgreichste Starterin in der Altersklasse Junge Reiter in Ostenfelde .

Die Ergebnisse:

Freitag, 7. August
Dressurplatz
Dressurpferdeprüfung Kl. A: 1. Andrea Pöppel, RFV „Graf Sporck“ Delbrück, Wily Trout, WN 8,1; 2. Inge Westhus, RFV Vornholz, Quintana, WN 7,7; 8. Aida Henze, RV Milte-Sassenberg, Feline UK, WN 7,0.
Dressurprüfung Kl. A: 1. Kathrin Uthmann, RFV Vornholz, Flower, WN 7,5; 6. Susanne Finnemeier, ZRFV „St. Hubertus“ Füchtorf, Hella P, WN 6,8.
Turnierplatz
Springpferdeprüfung Kl. A** (4j.): 1. Markus Scharmann, RFV Vornholz, Visuell, WN 7,7; 3. Simone Frense, RV Milte-Sassenberg, Clitschko W, WN 7,1; 4. Kathrin Schulze Roberg, RFV Warendorf, Captain Caracho, WN 7,0.
Springpferdeprüfung Kl. A** (4- bis 6j.), Abt. A: 1. Markus Scharmann, RFV Vornholz, Bentley, WN 8,2. Abt. B: 1. Hubertus Große-Lümern, RV Geisterholz, Cassano, WN 8,0; 2. Frederike Weitkamp, RFV Warendorf, Donduro, WN 7,8; 2.4. Luisa Schierloh, ZRFV "St. Hubertus" Füchtorf, Clay´s Powergirl, WN 7,6.
Stilspringwettbewerb Kl. E: 1. Franziska Warnecke, RV Geisterholz, Picos, WN 7,8; 2. Linnea Sacher, RFV Vornholz, Pablo, WN 7,3; 3. André Strotmann, RFV Vornholz, Cocco, und Vera Ellebracht, RFV Vornholz, Pauline, beide WN 7,1; 6. Mona Westhus, RFV Vornholz, Rosi, WN 6,6.
Stilspringprüfung Kl. E: 1. Sandra Blazetta, RFV Herzebrock, Tessa, WN 7,5; 2. Katharina Grunert, RFV Alverskirchen-Everswinkel, Royal Roxanna, WN 7,3.
Springprüfung Kl. A**, Abt. A: 1. Alexander Rottmann, RFV Vornholz, Aragon, 0/49,03; 4. Christin Schartenberg, RFV Ostenfelde-Beelen, Mystik, 0/57,19; 7. Annelie Bischoff, RV Milte-Sassenberg, Dancer, 0/59,94; 9. Nadine Beßelmann, RFV Vornholz, Bentley, 0/61,27. Abt. B: 1. Bernhard Kobrink, RFV Oelde, Luciana, 0/47,10; 3. Victoria Venherm, RFV Warendorf, Fergie, 0/51,31; 6. Anja Pohlschmidt, ZRFV "St. Hubertus" Füchtorf, Pohli P, 0/54,28.

Samstag, 8. August
Dressurplatz
Dressurprüfung Kl. L (Kandare): 1. Annika Struß, RV Milte-Sassenberg, Downtown, WN 7,5; 4. Annika Struß, Porte-Bonheur, WN 7,0; 6. Maria Große Lohmann, RV Milte-Sassenberg, Rocadero, WN 6,7.
Dressurprüfung Kl. A, Abt. A: 1. Ruth Elkmann, RFV Vornholz, Glenn E, WN 8,0; 3. Eva Maria Eikenkötter, RV Milte-Sassenberg, Paul, WN 7,1; 6. Sarah Kirst, RFV Vornholz, Montreal, WN 6,9. Abt. B: 1. Hedwig Laumeier, RFV Vornholz, De la Rosa, WN 7,4; 5. Susanne Finnemeier, ZRFV "St. Hubertus" Füchtorf, Hella P, WN 7,0; 7. Anika Gausepohl, RFV Warendorf, Le Rouge, WN 6,9; 8. Verena Tiggemann, RFV Vornholz, Piccola SD, WN 6,8.
Reiterwettbewerb, Abt. A: 1. Tom Jona Linnenbrügge, ZRFV Steinhagen-Brockhagen, Bella Nerina, WN 8,3; 2. Jana Habrock, RV Milte-Sassenberg, Sharou, WN 8,0; 4. Maike Serries, RFV Alverskirchen-Everswinkel, Pedro, WN 7,7. Abt. B: 1. Lauren Vetere, RFV Clarholz-Lette, Rubina, WN 7,9; 4. Anna-Lena Kölkebeck, ZRFV "St. Hubertus" Füchtorf, Monti, WN 7,3. Abt. C: 1. Irina Warnakow, RFV Clarholz-Lette, Rubina, WN 7,3; 4. Mira Friedrich, RV Katzheide, Valessco, WN 6,8.
Reithalle
Eignungsprüfung für Reitpferde o. M.: 1. Brigitte Ahrens, RV Geisterholz, Hannes, WN 7,8; 5. Patricia Breuer, RV Milte-Sassenberg, Caschmir, WN 7,3; 6. Susanne Finnemeier, ZRFV "St. Hubertus" Füchtorf, Hella P, WN 7,2.
Kombinierte Dressur-/Springprüfung Kl. A, Abt. A: 1. Bianca Nowag, RFV Ostbevern, Sir Edward, WN 8,0; 4. Rieke Schierloh, ZRFV „St. Hubertus“ Füchtorf, Zanara, WN 7,3; 5. Dennis Horstmann, RFV Vornholz, Rubi wan Kenubi, WN 7,2; 6. Meike Anders, RFV Ostenfelde-Beelen, Lugano, WN 6,9. Abt. B: 1. Regina Kobrink, RFV Oelde, Casimir, WN 7,3; 2. Hedwig Laumeier, RFV Vornholz, Pauline, WN 7,2; 6. Britta Freye, RV Katzheide, Lynoe, WN 6,4.
Dressurpferdeprüfung Kl. L: 1. Andrea Pöppel, RFV „Graf Sporck“ Delbrück, Wily Trout, WN 7,3; 2. Verena Oberscheidt, RFV Vornholz, Von Dutch Boy, WN 7,1; 3. Aida Henze, RV Milte-Sassenberg, Fundance, WN 6,9.
Turnierplatz
Stilspringprüfung Kl. A*, Abt. A: 1. Aline Pätzke, RZFV Ennigerloh-Neubeckum, Animal Skip, WN 7,9; 3. Annabel Miesner, RV Milte-Sassenberg, Pinot Orange, WN 7,7; 5. Rieke Schierloh, ZRFV „St. Hubertus“ Füchtorf, Zanara, WN 7,4; 6. Annelie Bischoff, RV Milte-Sassenberg, Dancer, WN 7,3; 7. Natalie Freye, RV Milte-Sassenberg, Flamenco As, WN 7,2. Abt. B: 1. Hedwig Laumeier, RFV Vornholz, Pauline, WN 7,5; 3. Geri Heitmann, RFV Alverskirchen-Everswinkel, Phyllis, WN 7,4; 5. Karin Loges, RFV Warendorf, Quaximilian, WN 7,3; 6. Mareike Uehre, RFV Ostenfelde-Beelen, Cooldara, und Dennis Horstmann, RFV Vornholz, Rubi wan Kenubi, beide WN 7,2; 8. Eva Maria Eikenkötter, RV Milte-Sassenberg, Paul, WN 7,1.
Zwei-Phasen-Springprüfung Kl. L, Abt. A: 1. Simone Frense, RV Milte-Sassenberg, Glitzerbraut, 0/39,60; 5. Simone Frense, Petite Fleur, 4/35,15; 6. Simone Frense, Red Power Ranger, 4/37,51; 7. Larissa Lütke Besselmann, RFV Vornholz, Alana, 5,50/48,00. Abt. B: 1. Michael Jeising, RV Milte-Sassenberg, Sil Vano, 0/40,15; 3. Frank Steiling, RFV Vornholz, Dorina S, 0/41,97; 4. Martin Rolf, RV Milte-Sassenberg, Cyrano R, 4/35,70; 5. Florian Tiemann, ZRFV Neuwarendorf, Coquero, 4/39,38; 6. Markus Scharmann. RFV Vornholz, Rolex RT, 4/39,93.
Führzügelklassenwettbewerb: 1. Vivien Borgmann, RFV Ostbevern, Luna, WN 8,2; 2. Leonie Habrock, RV Milte-Sassenberg, Sharou, WN 8,0; 3. Johanna Horstmann, RFV Alverskirchen-Everswinkel, Charmante, WN 7,8; 4. Ina Gausepohl, RV Milte-Sassenberg, Charlie, WN 7,6; 7. Andrea Löttker, RFV Ostenfelde-Beelen, Max, und Jette Marit Hülskötter, RFV Vornholz, Zotti, beide WN 7,2.
Springreiterwettbewerb: 1. Caroline Gieske, RFV Vornholz, Bashida, WN 7,8; 4. Daniela Wolfslau, RFV Ostenfelde-Beelen, Peggy, WN 7,5; 5. Maike Serries, RFV Alverskirchen-Everswinkel, Pedro, WN 7,2.
Hunterklasse 90er: 1. Aida Henze, RV Milte-Sassenberg, Feline UK, 75 Punkte; 3. Nicole Salm, RFV Warendorf, Timeless, 68.
Mannschaftsspringprüfung Kl. A*: 1. RV Milte-Sassenberg (Annabell Miesner mit Ponot Orange, Annelie Bischoff mit Dancer, Michael Jeising mit Sil Vano und Chantal Wiesner mit Poly Swing S), 0/176,54; 4. ZRFV Ostenfelde-Beelen (Barbara Holböke mit Fire and Ice, Theresa Hartmann mit Lamero, Christin Schartenberg mit Mystik und Meike Anders mit Lugano), 8/186,03. Einzelwertung: 1. Freya Schultenkemper, RFV Oelde, Pialotta, 0/51,80; 2. Annabell Miesner, RV Milte-Sassenberg, Pinot Orange, 0/58,17; 3. Michael Jeising, RV Milte-Sassenberg, Sil Vano, 0/59,16; 4. Chantal Wiesner, RV Milte-Sassenberg, Poly Swing S, 0/59,21; 5. Jannik Venherm, RFV Warendorf, Acon, 0/59,92; 6. Christin Schartenberg, ZRFV Ostenfelde-Beelen, Mystik, 0/60,04.

Sonntag, 9. August
Dressurplatz
Dressurprüfung Kl. M: 1. Ines Post, RFV Ahlen, Westside, WNS 654; 4. Simone Messerschmidt-Hahn, RFV Warendorf, Ritzenhoff, WNS 636; 8. Verena Ehrenbrink, ZRFV "St. Hubertus" Füchtorf, Benny`s Gold, WNS 634.
Reiterwettbewerb ohne Galopp, Abt. A: 1. Katharina Müller, RV Milte-Sassenberg, Esmeralda, WN 7,8; 3. Theresa Horstmann, RFV Vornholz, Doreen, WN 7,5. Abt. B: 1. Caroline Reckordt, RFV Clarholz-Lette, Daisy, WN 7,7; 3. Daniela Kuntze, ZRFV Ostenfelde-Beelen, Viola, WN 7,4; 5. Luisa Jäckel, ZRFV Ostenfelde-Beelen, Lara Croft, WN 7,1.
Finale Dressurpokal der Sparkassen im Kreis Warendorf, Dressurprüfung Kl. L (Kandare): 1. Annika Struß, RV Milte-Sassenberg, Downtown, WN 7,8; 2. Verena Ehrenbrink, ZRFV "St. Hubertus" Füchtorf, Benny´s Gold, WN 7,7; 4. Verena Oberscheidt, RFV Vornholz, Lemmük-Tagula, WN 7,5; 5. Ines Post, RFV Ahlen, Westside, WN 7,4. Kür der Paare, Dressurprüfung Kl. A: 1. RFV Albersloh, WNS 15,50; 2. RFV Ahlen/RFV Sendenhorst, WNS 15,40; 3. RV Gustav Rau Westbevern, WNS 15,30; 4. RFV Vornholz, WNS 15,10; 5. RV Milte-Sassenberg, WNS 15,0; 6. RFV Ostbevern, WNS 14,9; 8. ZRFV "St. Hubertus" Füchtorf, WNS 13,9. Tagewertung: 1. RV Milte-Sassenberg, 25 Punkte; 2. RFV Albersloh, 24; 3. RFV Ahlen/RFV Sendenhorst, 23; 4. RFV Vornholz, 22; 5. RV Gustav Rau Westbevern, 21; 6. ZRFV "St. Hubertus" Füchtorf und RV Geisterholz, beide 20; 8. RFV Ostbevern, 16. Gesamtwertung: 1. RFV Albersloh, 106 Punkte; 2. RFV Ahlen/RFV Sendenhorst, 105; 3. RFV Ostbevern, 92; 4. RFV Vornholz, 86; 5. RV Gustav Rau Westbevern und RV Milte-Sassenberg, beide 79; 7. RV Geisterholz, 72; 8. ZRFV "St. Hubertus" Füchtorf, 68.
Mannschaftsdressurwettbewerb Kl. E: 1. RZFV Ennigerloh-Neubeckum, WNS 27,7. Einzelwertung: 1. Carina Brüggemann, RFV Harsewinkel, Rosenwasser, WN 8,2; 2. Alina Rüter, ZRFV St. Hubertus Füchtorf, Cassini, WN 8,0.
Reithalle
Dressurreiterprüfung Kl. A, Abt. A: 1. Kim Lea Gertkemper, RFV Oelde, Watch Me, WN 7,8; 6. Sarah Kirst, RFV Vornholz, Montreal, WN 7,3. Abt. B: 1. Gabriele Pellengahr-Gröblinghoff, RFV Oelde, Bonus, WN 7,8; 2. Hedwig Laumeier, RFV Vornholz, De la Rosa, WN 7,7; 3. Birgitta Holböke, ZRFV Ostenfelde-Beelen, Gwendoline, WN 7,6.
Dressurprüfung Kl. L (Trense), Abt. A: 1. Martina Bruchhaus, RV Milte-Sassenberg, Sunnys-Victor, WN 7,2; 2. Anika Gausepohl, RFV Warendorf, Le Rouge, WN 7,1; 3. Katharina Schulze Zumloh, RV Milte-Sassenberg, Moses GSZ, WN 7,0; 5. Nina Renkert, RV Katzheide, Randel D, WN 6,3. Abt. B: 1. Bernd Hösker, RFV Ostbevern, Pasco, WN 7,7; 5. Birgitta Holböke, ZRFV Ostenfelde-Beelen, Gwendoline, WN 7,0.
Turnierplatz
Springpferdeprüfung Kl. A** (4- bis 6j.), Abt. A: 1. Cornelia Klinksiek, ZRFV Steinhagen-Brockhagen, Lillyfee, WN 8,3; 3. Patricia Breuer, RV Milte-Sassenberg, Caschmir, WN 7,6. Abt. B: 1. Frederike Weitkamp, RFV Warendorf, Donduro, WN 8,0; 6. Bernd Wennemar, RV Milte-Sassenberg, Ganove, WN 7,2.
Springpferdeprüfung Kl. L (4- und 5j.): 1. Marcel Neugebauer, RFV Ostbevern, Cavalino Columbus, WN 7,8; 2. Simone Frense, RV Milte-Sassenberg, Clitschko W, WN 7,6.
Springpferdeprüfung Kl. L (6j.): 1. Markus Scharmann, RFV Vornholz, Chevalier sanspeur, WN 8,1.
Sieger-Springpferdeprüfung Kl. L: 1. Chris Oberdalhoff, ZRFV Lienen, Alberto, WN 8,2.
Mannschaftsspringwettbewerb Kl. E: 1. RV St. Georg Wadersloh, 0/159,34; 2. RFV Vornholz, 1/166,30; 3. ZRFV Ostenfelde-Beelen, 4,75/164,34. Einzelwertung: 1. Linnea Sacher, RFV Vornholz, Pablo, 0/50,69; 4. Patrick Schulze Vohren, RFV Warendorf, Falke, 0/53,01; 6. Meike Mühlenbeck, RFV Vornholz, Apollo Star, 0/54,21; 7. Vera Ellebracht, RFV Vornholz, Pauline, 0/54,26; 9. Kira Havelt, ZRFV Ostenfelde-Beelen, Litoral, 0/54,76.
Springprüfung Kl. L, Abt. A: 1. Matthias Neukötter, ZRFV Ostenfelde-Beelen, Corlanda, 0/59,70; 4. Ulrike Hilker, RFV Vornholz, Pratony, 4/57,40; 7. Michael Jeising, RV Milte-Sassenberg, Sil Vano, 4/63,54. Abt. B: 1. Karin Schulze Topphoff, RV Gustav Rau Westbevern, Galathee As, 0/54,87; 2. Simone Frense, RV Milte-Sassenberg, Petite Fleur, 0/55,53; 4. Marcel Becklönne, RFV Vornholz, Amerigo, 0/58,72; 6. Martin Rolf, RV Milte-Sassenberg, Cyrano R, 0/59,59.
Springprüfung Kl. M* mit Siegerrunde: 1. Frederike Josefine Stuft, RV „St. Georg“ Münster, Miro B, 0/33,61; 2. Simone Frense, RV Milte-Sassenberg, Petite Fleur, 0/34,54; 4. Simone Frense, Red Power Ranger, 4/33,84; 6. und 7. Marcel Becklönne, RFV Vornholz, mit Amerigo, 4/42,73, und Cocco, 8/36,08.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/457562?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57557%2F719266%2F719305%2F
Nachrichten-Ticker