Warendorf
Mannschaftssieg für Milte

Sonntag, 27.06.2010, 14:06 Uhr

Milte - Wenn es so richtig schwer wird, geben sich Miltes Reiter erst recht putzmunter. Bestens aufgelegt zeigten sie der Konkurrenz Samstagabend auf ihrer Reitanlage in der Bauerschaft Velsen beim Springen der Klasse L mit Mannschaftswertung, wie man Eckhard Hilkers raffinierter Parcoursarchitektur beikommt. Schwer war es für sie und die weiteren zehn Equipen bei der dritten Wertung im Wettstreit um den Springpokal der Genossenschaftsbanken nicht allein aus diesem Grund. Das Wechselspiel von Licht und Schatten bei tief stehender Sonne und der leicht abschüssige Rasenplatz taten ihr übriges.

Keine der Mannschaften blieb strafpunktfrei. Die beiden besten zogen sich mit jeweils vier Strafpunkten am überzeugendsten aus der Affäre, wobei die geringere Umlaufzeit in der Endabrechnung für den RV Milte-Sassenberg sprach (4/187,45), der den Pokalverteidiger RFV Telgte-Lauheide (4/199,28) auf den nachfolgenden Platz verwies.

Die Dominanz der Milter Reiter ging auch nicht spurlos an der Einzelwertung vorüber. Martin Fink glänzte mit Bestergebnis auf Rosali (0/61,02). Und Jacqueline Russell folgte mit Reggio di Calabrio an dritter Stelle (065,03). Zwischen beiden lag allerdings schon ein deutlicher Zeitunterschied. Lediglich Martin Schultenkemper, im RFV Oelde auf Sprint vorprogrammiert, reichte auf Loreen mit 61,96 Sekunden annähernd an das Ergebnis des Spitzenreiters heran.

Dritter in der dritten Wertung wurde der RFV Vornholz (6,25/212,45) vor dem RFV Oelde (8/194,99) und dem RFV Albersloh (9,25/211,89). Gleichwohl führen Ostenfeldes Reiter weiterhin die Gesamtwertung an. Und das mit 74 Punkten aus drei Wertungen. An zweiter Stelle folgt jetzt der RFV Albersloh mit 66 Zählern, der seine Position mit der des RV „Gustav Rau “ Westbevern (62) getauscht hat. Milte-Sassenberg, bisher bescheiden an achter Stelle schlummernd, ist mit 58 Punkten auf den vierten Platz aufgerückt. Den müssen sich die Milter Reiter jedoch mit dem RV Lippborg-Unterberg teilen. Telgte-Lauheide (54), nach der zweiten Wertung gleichauf mit Milte-Sassenberg und dem RFV Oelde, rückt um zwei Felder vor. Der RFV Ostbevern (52) seinerseits, bisher an fünfter Stelle notiert, geht auf den siebten Platz zurück.

Dressursportlicher Höhepunkt des Samstags auf Milter Boden war der Prix St. Georges. In der nach Leistungspunkten der Starter stärker zu bewertenden zweiten Abteilung siegte Ingrid Klimke, RV „St. Georg“ Münster, auf Dante mit der Wertnotensumme 806. Auf den nachfolgenden Edelmetallplätzen folgten Jessica Süss (RSV Krefeld) mit Zorro (WNS 792) und Bettina Weitkamp-Neuhaus (RFV Billerbeck) auf Abahatschie (WNS 773). Bester Milter Reiter mit viertbestem Ergebnis in der Prüfung war Martin Stamkötter, der sich mit Sanddorn vorstellte (WNS 768). Lilli Hoffmann, ebenfalls für Milte-Sassenberg startend, folgte auf Athlet an achter Stelle (WNS 755).

In der ersten Abteilung der S-Dressur musste Lars Schulze Sutthoff (RFV Greven) mit Emotion um seinen Sieg bangen, denn Karin Schulze Topphoff, RV „Gustav Rau“ Westbevern, und Quincy folgten bei der Siegerehrung mit 758 auf vorgelegten 759 Zählern. Und auch Daniel Bachmann-Andersen (RFV Emsbüren) war mit Rubin nahe dran (WNS 757). Petra Dieckmann auf Letizia (WNS 734), Cornelia Schächter auf Fidelio (WNS 723) und Juan Manuel Vidal auf Waluliso (WNS 718), alle für den RV Milte-Sassenberg startend, bestätigten Samstag mit den Plätzen 7 bis 9 ihre gute Leistung auf S-Niveau, die sie bereits am Freitag auf M-Basis gezeigt hatten.

Ergebnisse von der Pferdeleistungsschau des RV Milte-Sassenberg

Donnerstag, 24. Juni

Dressurplatz I

Championat der Kreiszüchtervereinigung Warendorf, Reitpferdeprüfung für dreijährige Pferde: 1. Michael Farwick, ZRFV Lienen, Solveigh, WNS 8,42.

Reitponyprüfung: 1. Danica Duen, RFV „von Bismarck“ Exter, Trussardi D, WNS 8,75.

Championat der Kreiszüchtervereinigung Warendorf, Reitpferdeprüfung für vierjährige Pferde: 1. Stephan Borgmann, RFV Ostbevern, Exzellenz, WNS 8,17.

Freitag, 25. Juni

Turnierplatz

Springpferdeprüfung Kl. A** (4- und 5j.): 1. Reinhard Lütke-Harmann, RFV Albersloh, Lausbub, WN 8,4; 2. Charlotte Vornholt, RV Milte-Sassenberg, Lars S, WN 8,3; 6. Simone Frense, RV Milte-Sassenberg, Prinz Poldi, WN 7,9; 13. Simone Frense, RV Milte-Sassenberg, Comtess, WN 7,5.

Springpferdeprüfung Kl. A** (4- und 5j.), Abt. A (Damen): 1. Britta Bockschatz, RFV Ravensberg, Quai, WN 8,2; 2. Chantal Wiesner, RV Milte-Sassenberg, Amacho, WN 8,1; 6. Simone Frense, RV Milte-Sassenberg, Löwenherz, WN 7,8; 7. Simone Frense, RV Milte-Sassenberg, Chello, WN 7,7. Abt. B (Herren): 1. Reinhard Lütke-Harmann, RFV Albersloh, Quadratur des Kreises, WN 8,6; 2. Christian Kukuk, RFV Warendorf , Cayenne, WN 8,4; 4. und 5. Christian Kukuk, RFV Warendorf, mit Palimera, WN 8,1, und Cäsar HH, WN 8,0.

Springpferdeprüfung Kl. L (4- und 5j.): 1. Christian Kukuk, RFV Warendorf, Cayenne, WN 8,4; 3. Reinhard Lütke-Harmann, RFV Albersloh, Lausbub, WN 8,0; 4. Christian Kukuk, RFV Warendorf, Cäsar HH, WN 7,9.

Springpferdeprüfung Kl. L (6j.): 1. Martin Fink, RV Milte-Sassenberg, Cooper, WN 8,5; 2. Christian Kukuk, RFV Warendorf, Reyman K, WN 8,3; 7. Christian Kukuk, RFV Warendorf, Chelsea, WN 8,0.

Dressurplatz I

Dressurprüfung Kl. M**, Abt. A: 1. Ann-Kathrin Kulla, RFV Warendorf, Wonapalai, WNS 707; 2. Cornelia Schächter, RV Milte-Sassenberg, Fidelio, WNS 702; 4. Elmar Schmiehusen, RV Milte-Sassenberg, Rondo Veneciano, WNS 696; 5. Petra Dieckmann, RV Milte-Sassenberg, Letizia, WNS 689; 8. Juan Manuel Vidal, RV Milte-Sassenberg, Utopia H, WNS 677. Abt. B: 1. Philipp Hess, RV Hof Bettenrode, Diamonds Dream, WNS 721; 5. Andrea Leinker, RV Milte-Sassenberg, Crosswind, WNS 710.

Samstag, 26. Juni

Turnierplatz

Stilspringprüfung Kl. A*, Abt. A (Jun.): 1. Jana Meier, ZRFV Lienen, Sötje, WN 7,7; 8. Annelie Bischoff, RV Milte-Sassenberg, Dancer, WN 7,1. Abt. B (JR, Reiter, Sen.): 1. Vanessa Rusche, RFV Ostbevern, Hydalra, WN 8,4; 6. Martin Künzel, RV Milte-Sassenberg, Picard, WN 7,5; 8. Frank Wennemar, RV Milte-Sassenberg, Alice, und Bernd Wennemar, RV Milte-Sassenberg, Ganove, beide WN 7,4.

Springprüfung Kl. A**, Abt. A: 1. Stephanie Helmert, ZRFV Langenberg-Benteler, Prima-Dona, 0/39,44; 4. Frank Wennemar, RV Milte-Sassenberg, Alice, 0/43,17; 7. Kay Brüggemann, ZRFV „St. Hubertus“ Füchtorf, Flash, 0/49,10. Abt. B: 1. Natalie Freye, RV Milte-Sassenberg, Flamenco As, 0/39,11; 7. Rene Sontag, RFV Warendorf, Roxanne, 0/45,91.

Stilspringprüfung Kl. A*, Teilprüfung R+V-Jugendcup: 1. Anna Maria Holkenbrink, ZRFV Albachten, Ricola, WN 8,0.

Kombinierte Wertung R+V-Jugendcup: 1. Anna Lohmann, RFV Ostbevern, Campino, WNS 15,50.

Springreiterwettbewerb: 1. Johanna Schulze-Thier, RFV „von Nagel“ Herbern, Valentin, WN 8,2; 2. Laura Zumbrink, RV Milte-Sassenberg, Acapulco, WN 7,8; 3. Meike Vinke, RV Milte-Sassenberg, Dutchman, WN 7,7; 4. Marie Baumjohann, RV Milte-Sassenberg, Shari, WN 7,6; 8. Hendrik Schuckenberg, RV Milte-Sassenberg, Veronique, WN 7,1.

Stilspringprüfung Kl. L, Abt. A (Jun., JR): 1. Jana Meier, ZRFV Lienen, Sötje, WN 8,2; 4. Annabell Miesner, RV Milte-Sassenberg, Pinot Orange, WN 7,8; 8. Martin Künzel, RV Milte-Sassenberg, Picard, WN 7,2. Abt. B (Reiter, Sen.): 1. Ingrid Klimke, RV „St. Georg“ Münster, Hale-Bob, WN 8,5; 4. Anna Schulze Zurmussen, RFV Warendorf, Bright Prospector, WN 7,9; 7. Charlotte Vornholt, RV Milte-Sassenberg, Cashboy, WN 7,7.

Abendveranstaltungen

Zwei-Phasen-Springprüfung Kl. L, Abt. A (Damen): 1. Kristina Hollmann, RFV Ostbevern, Landina, 0/33,22; 5. Simone Frense, RV Milte-Sassenberg, Davidoff, 0,25/36,52; 7. Alexandra Lüth, RV Milte-Sassenberg, Dagobert Duck, 4/31,69. Abt. B (Herren): 1. Marcel Neugebauer, RFV Ostbevern, Luna, 0/32,13.

3. Wertung für den Springpokal der Genossenschaftsbanken im Kreis Warendorf, Springprüfung Kl. L, Einzelwertung: 1. Martin Fink, RV Milte-Sassenberg, Rosali, 0/61,02; 3. Jacqueline Russell, RV Milte-Sassenberg, Reggio di Calabrio, 0/65,03; 9. Sarah Stegemann, RFV Alverskirchen-Everswinkel, Faberge, 0/69,64; 11. Anna Schulze Zurmussen, RFV Warendorf, Lemak, 1,25/75,52; 13. Simone Frense, RV Milte-Sassenberg, Red Power Ranger, 4/61,40. Mannschaftswertung: 1. RV Milte-Sassenberg, 4/187,45; 2. RFV Telgte-Lauheide, 4/199,28; 3. RFV Vornholz, 6,25/212,45; 4. RFV Oelde, 8/194,99; 5. RFV Albersloh, 9,25/211,89; 6. RFV Ostbevern, 13/210,01; 7. RV Lippborg-Unterberg, 13,50/211,02; 8. RV „Gustav Rau“ Westbevern, 16,25/208,44; 9. RFV Warendorf, 17,25/214,46; 10. RFV Alverskirchen-Everswinkel, 23/215,03; 11. RZFV Ennigerloh-Neubeckum, 38/234,30. Gesamtwertung nach der dritten Prüfung: 1. RFV Vornholz, 74 Punkte; 2. RFV Albersloh, 66; 3. RV „Gustav Rau“ Westbevern, 62; 4. RV Milte-Sassenberg und RV Lippborg-Unterberg, beide 58; 6. RFV Telgte-Lauheide, 54; RFV Ostbevern, 52; 8. RFV Oelde, 50; 9. RFV Warendorf und RFV Alverskirchen-Everswinkel, beide 44; 11. RZFV Ennigerloh-Neubeckum, 30; 12. RFV Ahlen/RFV Sendenhorst, 14.

Dressurplatz I

Dressurprüfung Kl. L (Trense): 1. Franziska Pellengahr-Gröblinghoff, RFV Oelde, Chico, WN 7,9; 2. Anika Gausepohl, RFV Warendorf, Le Rouge, WN 7,7; 6. Franziska Heitmann, RFV Warendorf, Felino S, WN 7,0.

Prix St. Georges, Dressurprüfung Kl. S, Abt. A: 1. Lars Schulze Sutthoff, RFV Greven, Emotion, WNS 759; 2. Karin Schulze Topphoff, RV „Gustav Rau“ Westbevern, Quincy, WNS 758; 3. Daniel Bachmann-Andersen, RFV Emsbüren, Rubin, WNS 757; 7. Petra Dieckmann, RV Milte-Sassenberg, Letizia, WNS 734; 8. Cornelia Schächter, RV Milte-Sassenberg, Fidelio, WNS 723; 9. Juan Manuel Vidal, RV Milte-Sassenberg, Waluliso, WNS 718. Abt. B: 1. Ingrid Klimke, RV „St. Georg“ Münster, Dante, WNS 806; 2. Jessica Süss, RFV Krefeld, Zorro, WNS 792; 3. Bettina Weitkamp-Neuhaus, RFV Billerbeck, Abahatschie, WNS 773; 4. Martin Stamkötter, RV Milte-Sassenberg, Sanddorn, WNS 768; 8. Lilli Hoffmann, RV Milte-Sassenberg, Athlet, WNS 755.

Dressurprüfung Kl. L (Kandare): 1. Daniel Hoffstadt, RV „St. Georg“ Münster, Honey, WN 8,3; 3. und 4. Annika Struß, RV Milte-Sassenberg, mit Downtown, WN 8,0, und Porte-Bonheur, WN 7,5; 7. Nicole Spiekermann, RFV Warendorf, Royal Magic, WN 7,2; 8. Ann-Kathrin Kulla, RFV Warendorf, Rautenstein, WN 7,1.

Dressurprüfung Kl. L (Kandare), Kür: 1. Sabine Kottmann, ZRFV Ladbergen, Donnerlippchen, WNS 7,75; 2. Ann-Kathrin Kulla, RFV Warendorf, Rautenstein, WNS 7,25; 4. Annika Struß, RV Milte-Sassenberg, Downtown, WNS 7,0; 8. Nicole Spiekermann, RFV Warendorf, Royal Magic, WNS 5,65.

Dressurplatz II

Dressurprüfung Kl. E, Teilprüfung Pott´s Cup: 1. Eike Riegelmeier, RFV Ostbevern, Nemo, WN 7,5; 6. Eva-Maria Büscher, RV Milte-Sassenberg, Pina Colada, WN 7,1.

Dressurreiterprüfung Kl. A, Teilprüfung R+V-Jugendcup: 1. Anna Lohmann, RFV Ostbevern, Campino, WN 7,8.

Dressurprüfung Kl. A, Abt. A: 1. Lucia Burlage, RV „Gustav Rau“ Westbevern, Bolero, WN 8,0; 2. Ann-Kathrin Frenkel, RFV Warendorf, Frida Kahlo, WN 7,5; 4. Lena Große Streine, RV Milte-Sassenberg, Gaudeamus Genius, WN 7,2. Abt. B: 1. Daniela Beuing, RV „Gustav Rau“ Westbevern, Grace, WN 7,5; 3. Anne Freye-Hartmann, RV Milte-Sassenberg, Ricos, WN 6,9; 4. Heidrun Rutte, RV Milte-Sassenberg, Charly, und Anna-Lea Elmer, RV Milte-Sassenberg, Farina, beide WN 6,8.

Dressurpferdeprüfung Kl. A (4j.): 1. Gerhard Stute, RFV Ravensberg, Finesse, WN 8,0.

Reithalle

Dressurprüfung Kl. A (Teilprüfung Pott´s-Cup), Abt. A: 1. Sabrina Rusche, RFV Ostbevern, Top Lord Valeur, WN 8,5. Abt. B: 1. Louise Brachtvogel, RFV Avenwedde, Ricci-Perlita, WN 8,2; 7. Stefan Schoster, RFV Warendorf, Don-Albert, WN 7,4.

Dressurpferdeprüfung Kl. A (5- und 6j.): 1. Jessica Süss, RSV Krefeld, London Harry, WN 7,9; 6. Diana Harhoff, RFV Alverskirchen-Everswinkel, Don Florino, WN 7,2.

Gelände

Geländepferdeprüfung Kl. A: 1. Andrea Scharffetter, RFV Telgte-Lauheide, Honneur, WN 8,8.

Geländereiterwettbewerb: 1. Nicole Franzke, ZRFV „St. Hubertus2 Füchtorf, Prinz, WN 8,0; 6. Kristin Stienemeier, RV Katzheide, Wembley, WN 7,2; 8. Kirsten Schuckenberg, RV Milte-Sassenberg, Palomina, WN 7,0; 10. Ann-Christin Stute, RFV Warendorf, Santino, WN 6,9.

Geländeritt Kl. E mit Stilwertung (Teilprüfung Pott´s-Cup und 3. Wertung Horstmann-Gelände-Nachwuchscup), Abt. A: 1. Johanna Sodenkamp, RFV Handorf-Sudmühle, Fly away, WN 7,5; 2. Eva-Maria Büscher, RV Milte-Sassenberg, Pina Colada, WN 7,2; 7. Friedrich C. Otto-Erley, RFV Warendorf, Nier Valley Oscar, 28/159,69. Abt. B: 1. Eike Riegelmeier, RFV Ostbevern, Nemo, WN 7,4; 7. Jennifer Ruhe, RV Milte-Sassenberg, Gin Tonic, 28,4/160,29.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/172818?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57557%2F719252%2F719259%2F
Nachrichten-Ticker