Warendorf
Silberne Schleife für Kukuk

Montag, 28.06.2010, 15:06 Uhr

Milte - Es ist immer gut, mehrere Optionen ausüben zu können. Hat der RFV Ostbevern in der Prüfungsserie für den Springpokal der Genossenschaftsbanken im Kreis Warendorf spätestens nach dem dritten Gang, Samstag in Milte, den Anschluss zur Spitze verloren (wir berichteten bereits), konnte er sich Samstag und Sonntag umso stärker in der Vielseitigkeit vorstellen. Hier führt er das Feld im Mannschaftswettstreit um den Vielseitigkeitspokal der Oelder Pott´s Brauerei vor dem abschließenden Finale an, das am 1. August vom RFV Telgte-Lauheide ausgerichtet wird.

Einen Sieg hatte es für die Beverstädter Equipe zum Auftakt am Hof Schulze Niehues in Freckenhorst gegeben, dem der dritte Platz beim RFV Warendorf folgte. Sonntag war es in Milte wieder Gold, das vom RFV Ostbevern angesteuert werden konnte. Er führt nun in der Gesamtwertung komfortabel mit 84 Punkten vor der Startgemeinschaft der RV Ahlen und Sendenhorst, die sich mit ihrem zweiten Platz bei den Milter Reitertagen zugleich vom RV „Gustav Rau“ Westbevern absetzte. Lagen diese beiden Equipen in der Gesamtwertung bisher gleichauf, verfügt Ahlen/Sendenhorst nunmehr über 78 Punkte, während die Westbeverner Reiter, in Milte an dritter Stelle platziert, auf 76 Zähler zu ihren Gunsten verweisen können.

Milte-Sassenberg bleibt in der Gesamtwertung am Schluss des Feldes (40 Punkte), auch wenn die Milter Reiter daheim die Ziellinie an vierter Stelle passierten und dabei Warendorf und Oelde hinter sich ließen. Ihnen fehlen die Punkte der ersten Wertung, an der sie nicht teilnehmen konnten. In der Gesamtwertung bleibt Warendorf mit 66 Punkten an vierter Stelle vor dem RFV Oelde, der mit 58 Zählern folgt.

Im Rahmen der Vielseitigkeit wurde zugleich die dritte Prüfung für den Paul-Horstmann-Gelände-Nachwuchscup ausgerichtet. In diesem Geländeritt der Klasse E mit Stilwertung siegte Eike Riegelmeier vom RFV Ostbevern vor Linda Förster, RFV Ahlen, Kim Riegelmeier, ebenfalls RFV Ostbevern, und Tim Kolkmann, RV „Gustav Rau“ Westbevern. Die Gesamtwertung wird von Kim Riegelmeier mit 58 Punkten angeführt. Auf den Plätzen folgen Eike Riegelmeier (40), Hannah Sprenger, RFV Telgte-Lauheide (34), Linda Förster (27), Anna Wieler, RFV Ostbevern (22) und Tim Kolkmann (21).

Nach der Zahl der beteiligten Vereine konnte der Mannschaftswettstreit um die Kreisjugendstandarte nicht überzeugen. Fünf Equipen aus vier Vereinen, da hat die Standarte schon bessere Zeiten erlebt. Es siegte Ostbevern I mit Hanna Silge auf Dorina, Britta Esser auf Escorial, Vanessa Rusche auf Hydalra, Christin Möllers auf Lucky Luke, Sabrina Rusche auf Top Lord Valeur und Luisa Voß auf Topfidelia mit 157,20 Punkten. An zweiter Stelle folgte der RFV Warendorf mit 154,50 Punkten vor Milte-Sassenberg (150,67), Ahlen (145,33) und Ostbevern II (134,90).

Das beste Einzelergebnis im Standartenwettkampf erzielte der Warendorfer Reiter Stefan Schoster mit Don-Albert (WN 8,27). Die Entscheidung fiel nur ganz knapp zu seinen Gunsten aus, denn schon mit 8,26 Punkten folgte Sabrina Rusche, RFV Ostbevern, auf Top Valeur, während sich Christin Möllers, dem gleichen Verein angehörend, mit der Wertnotensumme 8,25 an dritter Stelle in die Platzierung einfügte.

Topereignis im Dressurviereck war Sonntag die Intermediaire I, eine Dressurprüfung der Klasse Kl. S. Philipp Hess brachte sich hier an seiner alten Wirkungsstätte wieder in Erinnerung. Jetzt für den RV Hof Bettenrode startend, stellte er Leo vor. Beider Wertnote 770 war nicht zu überbieten. Hiltrud Mormann (ZRFV Riesenbeck) überzeugte mit Ronny (WNS 763) und zog damit in der Siegerehrung an Jessica Süß (RSV Krefeld) vorbei (WNS 758), die mit ihrem Friesen Zorro wieder einmal der besonderen Aufmerksamkeit der Reitsportfreunde sicher sein konnte. Lilli Hoffmann, RV Milte-Sassenberg, und Athlet verabschiedeten sich mit 739 Punkten. Das war der sechste Platz.

Im Großen Preis der Milter Reitertage 2010, einer Springprüfung Kl. M**, mit Stechen ausgeschrieben, siegte Marcel Neugebauer vom RFV Ostbevern mit Luna. Er verließ den Stechparcours strafpunktfrei nach 45,42 Sekunden. Christian Kukuk , RFV Warendorf, folgte mit Cincinnati (0/47,23) an zweiter Stelle, während das dritte Edelmetall an den Versmolder Reiter Emil Orban Lester Ask ging (0/48,34).

Ergebnisse:

Freitag, 25. Juni

Dressurplatz I

Dressurprüfung Kl. A, Teilprüfung Jugendstandarte: 1. Luisa Voß, RFV Ostbevern, Topfidelia, WNS 16,10; 2. Annika Struß, RV Milte-Sassenberg, Downtown und Ann-Kathrin Frenkel, RFV Warendorf, Frida Kahlo, beide WNS 15,10.

Samstag, 26. Juni

Mannschaftsspringprüfung Kl. E/A**/L: 1. Stafette I (Kirsten Schuckenberg mit Palomina, Laura Mußmann mit Veronique und Simone Frense mit Davidoff), 12/173,46; 2. Stafette II (Ali Ali Said mit Lilly M, Jacqueline Russell mit Reggio di Calabrio und Sophie von Twickel mit Satisfaction), 131/152,36.

Unter Flutlicht Springprüfung Kl. M* mit Jokereinsatz: 1. Kristina Hollmann, RFV Ostbevern, Landina, 44/40,81.

Geländeritt Kl. A mit Stilwertung (Teilprüfung Jugendstandarte und Pott´s-Cup), Abt. A: 1. Christina Korte, RFV Telgte-Lauheide, Calista, WN 8,8; 6. Katharina Grunert, RFV Alverskirchen-Everswinkel, Royal Roxanna, WN 7,6; 8. Stefan Schoster, RFV Warendorf, Don-Albert, WN 7,2; 9. Stephanie Junker, RV Milte-Sassenberg, Pretty Picabo, WN 7,0. Abt. B: 1. Britta Esser, RFV Ostbevern, Escorial, WN 8,5; 5. Frederike Weitkamp, RFV Warendorf, Gentle Hawk, WN 7,7.

Sonntag, 27. Juni

Turnierplatz

Springprüfung Kl. E, Teilprüfung Pott´s-Cup: 1. Maresa Buch, RV Sundern-Spexard, Giovanni SV, 0/33,78; 2. Eva-Maria Büscher, RV Milte-Sassenberg, Pina Colada, 0/33,88; 4. Jennifer Ruhe, RV Milte-Sassenberg, Gin Tonic, 0/34,22.

Kombinierte Prüfung Klasse E, zugleich 3. Wertung Pott´s-Cup: 1. Gregor Nowag, RFV Ostbevern, Rex Ricardo, 40,90 Strafpunkte; 3. Eva-Maria Büscher, RV Milte-Sassenberg, Pina Colada, 43,50; 8. Jennifer Ruhe, RV Milte-Sassenberg, Gin Tonic, 74,90.

Springprüfung Kl. L, Abt. A: 1. Jacqueline Russell, RV Milte-Sassenberg, Reggio di Calabrio, 0/57,07; 4. Konstantin von dem Knesebeck, RV Milte-Sassenberg, Chaco, 4/59,76. Abt. B: 1. Andres Garciarce Salvador, Zero, 0/54,87.

Springpferdeprüfung Kl. M*: 1. Reinhard Lütke-Harmann, RFV Albersloh, Poly Color L, WN 8,2; 3. Christian Kukuk, RFV Warendorf, Chelsea, WN 7,8; 5. Christian Kukuk, RFV Warendorf, Reyman K, WN 7,5.

Stilspringwettbewerb Kl. E: 1. Franziska Warnecke, RV Geisterholz, Picos, WN 8,5; 3. Kirsten Schuckenberg, RV Milte-Sassenberg, Palomina, WN 8,0; 9. Laura Mußmann, RV Milte-Sassenberg, Veronique, WN 7,4.

Springprüfung Kl. A (Teilprüfung Pott´s-Cup), Abt. A: 1. Thomas Baune, RV „Gustav Rau“ Westbevern, Pikeur, 0/35,97; 4. Stephanie Junker, RV Milte-Sassenberg, Pretty Picabo, 0/42,90; 7. Anna-Lea Elmer, RV Milte-Sassenberg, Paul, 0/47,24. Abt. B: 1. Dörte Röhling, RFV Warendorf, Piririka, 0/39,92.

Großer Preis der Milter Reitertage 2010, Springprüfung Kl. M** mit Stechen: 1. Marcel Neugebauer, RFV Ostbevern, Luna, 0/45,42; 2. Christian Kukuk, RFV Warendorf, Cincinnati, 0/47,23; 3. Emil Orban, ZRFV Versmold, Lester Ask, 0/48,34.

Springprüfung Kl. A*, Teilprüfung Jugendstandarte: 1. Natalie Freye, RV Milte-Sassenberg, Flamenco As, 0/49,60; 5. Stefan Schoster, RFV Warendorf, Don-Albert, 0/57,18; 7. Nicole Spiekermann, RFV Warendorf, Francklin, 0/59,93.

Kombinierte Prüfung Kl. A, zugleich 3. Wertung Pott´s-Cup, Abt. A: 1. Sabrina Rusche, RFV Ostbevern, Top Lord Valeur, 29,30 Strafpunkte; 7. Stephanie Junker, RV Milte-Sassenberg, Pretty Picabo, 43,50. Abt. B: 1. Lisa-Marie Förster, RFV Ahlen, Sunny Girl, 33,20; 6. Stefan Schoster, RFV Warendorf, Don-Albert, 43,00.

Kreisjugendstandarte: 1. RFV Ostbevern I (Hanna Silge mit Dorina, Britta Esser mit Escorial, Vanessa Rusche mit Hydalra, Christin Möllers mit Lucky Luke, Sabrina Rusche mit Top Lord Valeur und Luisa Voß mit Topfidelia), 157,20 Punkte; 2. RFV Warendorf (Helene Schulze Zurmussen mit Bright Prospector, Stefan Schoster mit Don-Albert, Nicole Spiekermann mit Francklin, Ann-Kathrin Frenkel mit Frida Kahlo, Frederike Weitkamp mit Gentle Hawk und Christian Kukuk mit Reyman K), 154,50; 3. RV Milte-Sassenberg (Patricia Breuer mit Caschmir, Annika Struß mit Downtown, Natalie Freye mit Flamenco As und Ricos, Anna-Lea Elmer mit Paul und Stephanie Junker mit Pretty Picabo), 150,67; 4. RFV Ahlen, 145,33; 5. RFV Ostbevern II, 134,90.

Dressurplatz I

Dressurpferdeprüfung Kl. L: 1. Tina Wehlmann, RFV Recklinghausen, Diamond Queen S, WN 7,9; 3. Martin Stamkötter, RV Milte-Sassenberg, Basic, WN 7,6; 5. Jeff Lundahl, RV Milte-Sassenberg, Fairytopia, und Annika Struß, RV Milte-Sassenberg, Die kleine Liebe, beide WN 7,5.

Dressurreiterprüfung Kl. M*: 1. Anne Stoffers, RFV Handorf-Sudmühle, Nezia, WN 7,6; 2. Tanja Krampe, RV Milte-Sassenberg, Well Done, WN 7,5; 6. Annika Struß, RV Milte-Sassenberg, Porte-Bonheur, WN 7,1.

Intermediaire I, Dressurprüfung Kl. S: 1. Philipp Hess, RV Hof Bettenrode, Leo, WNS 770; 2. Hiltrud Mormann, ZRFV Riesenbeck, Ronny, WNS 763; 3. Jessica Süß, RSV Krefeld, Zorro, WNS 758; 6. Lilli Hoffmann, RV Milte-Sassenberg, Athlet, WNS 739.

Dressurplatz II

Eignungsprüfung für Reitpferde o. M.: 1. Stefanie Lemke, LRFV Wattenscheid, Fergie, WN 7,6; 2. Saskia Dartmann, RFV Alverskirchen-Everswinkel, Chantall S, WN 7,5; 6. Heidrun Rutte, RV Milte-Sassenberg, Prinz Poldi, und Natalie Freye, RV Milte-Sassenberg, Ricos, beide WN 7,1.

Dressurwettbewerb Kl. E: 1. Lucia Burlage, RV „Gustav Rau“ Westbevern, Bolero, WN 8,2; 4. Alina Rüter, ZRFV „St. Hubertus“ Füchtorf, Cassini, und Sven-Gerrit Grunert, RFV Alverskirchen-Everswinkel, Duty Free, beide WN 7,5; 10. Amelie Middendorf, RV Milte-Sassenberg, Charlie, WN 7,1; 12. Lisa Finnemeier, ZRFV „St. Hubertus“ Füchtorf, Hella P, WN 7,0.

Dressurreiterwettbewerb Kl. E: 1. Marina Leimkühler, RFV Ostbevern, Marengo, WN 7,8; 2. Veronika Tewes, RV Milte-Sassenberg, Ginger, WN 7,6; 6. Janne Lehmann, RV Milte-Sassenberg, Pelgrim, WN 7,1; 8. Anna Hinnüber, RV Milte-Sassenberg, Ricos, und Lisa Rutte, RV Milte-Sassenberg, Perfect Joe, beide WN 6,9.

Reiterwettbewerb für Mädchen, Abt. A: 1. Anna Middelberg, ZRFV Lienen, Vitoro, WN 7,4. Abt. B: 1. Jana Habrock, RV Milte-Sassenberg, Sharou, WN 7,5; 3. Veronika Tewes, RV Milte-Sassenberg, Ginger, WN 7,3; 4. Katharina Müller, RV Milte-Sassenberg, Esmeralda, WN 7,2. Abt. C: 1. Janika Kellner, RFV Harsewinkel, Dark Angelo, WN 7,8; 3. Sara Hermeier, ZRFV „St. Hubertus“ Füchtorf, Monti, WN 7,2; 5. Marlene Holtwick, RV Milte-Sassenberg, Kasanova, WN 7,0.

Reiterwettbewerb für Jungen: 1. Hendrik Schuckenberg, RV Milte-Sassenberg, Veronique, WN 7,6; 2. Heiner Rutte, RV Milte-Sassenberg, Perfect Joe, WN 7,5.

Reithalle

Dressurreiterprüfung Kl. A, Abt. A (Jun., JR): 1. Laurien Hawerkamp, ZRFV Lienen, Doreany, WN 8,2; 4. Julia Grunert, RFV Alverskirchen-Everswinkel, Duty Free, WN 7,5; 6. Alexandra Reckordt, RFV Warendorf, First Flake, WN 7,4. Abt. B (Reiter, Sen.): 1. Cornelia Imholt, RFV Ostbevern, Flory, WN 8,0; 5. Kathrin Nierkamp, ZRFV „St. Hubertus“ Füchtorf, Aladin, WN 7,5; 6. Charlotte Vornholt, RV Milte-Sassenberg, Lars S, WN 7,4; 7. Ina Scheibe, RV Milte-Sassenberg, Fely, und Eva Wunderlich, RFV Warendorf, Splendid Sovereign, beide WN 7,3; 9. Kristin Stienemeier, RV Katzheide, Prisca, WN 7,2.

Dressurreiterprüfung Kl. L, Abt. A (Jun., JR): 1. Sabrina Rusche, RFV Ostbevern, Top Lord Valeur, WN 7,8; 4. Ann-Kathrin Frenkel, RFV Warendorf, Frida Kahlo, WN 7,4; 5. Patricia Breuer, RV Milte-Sassenberg, Caschmir, WN 7,3; 6. Stefan Schoster, RFV Warendorf, Little Connection, WN 7,2. Abt. B (Reiter, Sen.): 1. Stefanie Lemke, LRFV Wattenscheid, Royman´s Ratzefummel, WN 7,8; 3. Martina Bruchhaus, RV Milte-Sassenberg, Sunnys-Victor, WN 7,6; 5. Ina Scheibe, RV Milte-Sassenberg, Fely, WN 7,3; 7. Marianne Thiel, RV Milte-Sassenberg, Magic Mara, WN 7,0.

Dressurreiterprüfung Kl. A (Sen.): 1. Inge Westhus, RFV Vornholz, Quintana, WN 8,2.

Dressurreiterprüfung Kl. L (Sen.): 1. Hedwig Laumeier, RFV Vornholz, De la Rosa, WN 7,3; 4. Heidrun Rutte, RV Milte-Sassenberg, Charly, WN 6,8.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/169796?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57557%2F719252%2F719259%2F
FMO verliert Kopenhagen-Verbindung
AIS Airlines: FMO verliert Kopenhagen-Verbindung
Nachrichten-Ticker