Warendorf
Wechselfieber hält sich in Grenzen

Freitag, 02.07.2010, 14:07 Uhr

Kreis Warendorf - Das Wechselfieber hält sich in Grenzen, bei den hiesigen Bezirksligisten, zu denen jetzt auch die SG Telgte zählt, und A-Kreisligisten tat sich deutlich weniger als beispielsweise bei den Münsteraner Vereinen. Auch an der Zielsetzung hat sich nicht wirklich viel geändert. So peilen die Sendenhorster (Bezirksliga) wie auch die Drensteinfurter (Kreisliga) Fußballer erneut einen Spitzenplatz an. Hier der Überblick:

SG Sendenhorst

Abgänge: keine

Zugänge: Lars König, Wolfram Buttermann (beide SV 26 Heessen), Artur Erhardt, Nikita Bassauer, Martin Zimon (alle eigene A-Junioren), Jürgen Nordhoff, Matthäus Druzd (beide eigenen Reserve).

Trainer: Hubert Terbeck (im 2. Jahr).

Ziel: Besser abschneiden als im Vorjahr.

Trainingsstart: 7. Juli.

SV Drensteinfurt

Abgänge: Lars Anfang (Laufbahn beendet), Whitson dos Santos (TuS Hiltrup), Jens Wagner (hört auf).

Zugänge: Soran Mohammadi, Patrick Kowalik (beide Davaria Davensberg), Till Utesch (SG Telgte), Björn Philipper, Julian Heinsch (beide eigene A-Junioren.

Trainer: Ivo Kolobaric (im 2. Jahr).

Ziel: Oben mitmischen

SG Telgte

„Die Liga ist in der Spitze stark, ähnlich wie die Staffel 10. Ich glaube aber nicht, dass wir nach unten sehen müssen, sondern oben mitmischen können“, so SG-Trainer Stefan Henning.

Abgänge: Jarmo Knüppe, Simon Uhlenbrock, Marc Wilkes, Daniel Schlunz, Daniel Jürgens, Steffen Neuhoff.

Zugänge: Lars Brechler, Benjamin Kock (beide BSV Ostbevern ), Benjamin Urland (Emsdetten 05), Fahri Malaj (Gievenbeck), Andreas Hartmann ( Sassenberg ), Patrick Büttner (Gelmer), Erdinc Usta (Borghorst).

Trainer: Stefan Henning (im 2. Jahr).

Ziel: oben mitmischen.

Trainingsstart: 5. Juli.

BSV Ostbevern

„Wir haben einen erheblichen personellen Umbruch zu verkraften“, sagt Trainer Michael Schwenniger, dessen Aufgabe es daher ist, schnell eine neue Truppe zu formen.

Abgänge: Carsten Jugel, Lars Hansen (beide nach Hiltrup), Georg Wojtusch (hört auf), Niklas Eilmann, Gerrit Nosthoff (nach Münster), Oliver Bäumer (Füchtof), Benjamin Kock, Lars Brechler (beide zur SG Telgte).

Zugänge: André Plewa (reaktiviert), Sebastian Güttler Ems Westbevern), Fabian Dertenkötter, Jonas Schrot, Christian Brechler (alle eigene A-Jugend), Sebastian Hidding, Nils Kock, Waldemar Lemke (eigene Reserve).

Trainer: Michael Schwenniger (1. Jahr) für Lars Hansen/Thomas Weißen.

Ziel: Schnell von den Abstiegsrängen weg.

Trainingsstart: 10. Juli.

Ems Westbevern

„Wir wollen auf jeden Fall mehr erreichen als in der abgelaufenen Spielzeit. Durch unsere Neuzugänge haben wir an Qualität hinzugewonnen“, sagt Westbeverns Coach Gerd Busch.

Abgänge: Christoph Börger (hört auf), Hendrik Meyer, Christoph Albers (beide mit Auslandsaufenthalt), Steffen Kötter, Wolfgram Große Hovest (beide in die Zweite), Sebastian Güttler (nach Ostbevern).

Zugänge: Christian Göpel, Frederik Westbrock (beide aus der Jugend), Daniel Schlunz (SG Telgte), Özcan Büyükarslan (SG Telgte 2).

Trainer: Gerd Busch (im 2. Jahr).

Ziel: Besser abschneiden als in der vergangenen Saison.

Trainingsstart: 13. Juli.

SC Hoetmar

„Wir werden auch in diesem Jahr versuchen, die Klasse zu halten. Alles andere wäre Utopie“, erklärte Walter Venhues, der Geschäftsführer der SC-Fußballer. Zwei Abgängen stehen vier Neuzugänge gegenüber.

Abgänge: Michael Splett (Vorwärts Ahlen), Marc Prang (1. SC Lippetal).

Zugänge: Enver Rama (VfL Sassenberg), Besnik Bojku (A-Junioren Sassenberg), Carmine Cardillo (RW Vellern), Emrah Yasa (Baris Spor Oelde).

Trainer: Jörg Kotzan (im 2. Jahr).

Ziel: Klassenerhalt.

Trainingsstart: 5. Juli.

VfL Sassenberg

„Ob wir den tollen dritten Platz der abgelaufenen Saison halten können, ist angesichts unserer Abgänge unwahrscheinlich. Aber auch die neue Mannschaft hat viel Potenzial. Ich denke, dass wir irgendwo um Platz fünf herum landen werden“, schätzte Sassenbergs Fußball-Chef Antonius Laumann.

Abgänge: Peter Nahrmann (FC Süderelbe), Oliver Glöden (SC Preußen Münster), Andreas Hartmann (SG Telgte), Hakan Katirci (Roland Beckum), Kerim Isiktekin (SG Oestinghausen), Enver Rama (SC Hoetmar).

Zugänge: Marvin Westing (Warendorfer SU II), Tobias Ketteler, Dominik Heitmann (beide TuS Freckenhorst) sowie mehrere Akteure der eigenen Reserve und A-Jugend.

Trainer: Volker Hoffmann (Warendorfer SU II) für Christian Franz-Pohlmann (A-Junioren FC Gütersloh).

Ziel: Um Platz fünf herum

Trainingsstart: 5. Juli.

SC Füchtorf

„Wir möchten einen guten Start hinlegen, nichts mit dem Abstieg zu tun bekommen und besser abschneiden als im Vorjahr, als wir Zehnter wurden“, erläutert der Füchtorfer Fußball-Obmann Aloys Rüter. „Die Liga ist sicherlich stärker als im Vorjahr“, ergänzte er.

Abgänge: Matthias Pries, Martin Wessel, Christian Krüger, Volker Horn (beenden ihre Laufbahn).

Zugänge: Sanherib Demir (FC Gütersloh), Oliver Bäumer (BSV Ostbevern), Sinisa Trajkowski (TSG Harsewinkel), Daniel Hagedorn (SC Glandorf), Markus Neufeld (A-Junioren VfL Sassenberg).

Trainer: Helge Bittner (Spielertrainer im 4. Jahr).

Ziel: Einstelliger Tabellenplatz.

Trainingsstart: 8. Juli.

Warendorfer SU

„Wir stehen auch diesmal vor keiner leichten Saison und wollen so schnell wie möglich den Klassenerhalt perfekt machen“, sagte Warendorfs Trainer Markus Kleine-Tebbe, der am 17. Juli mit dem Training startet. Vorher müssen seine Jungs Hausaufgaben erledigen und in kleineren Gruppen zum Training erscheinen.

Abgänge: Hendrik Krukow (SC DJK Everswinkel), Gianluca Raguse (studienbedingt nach Köln), Daniel Köhnen (Spvg Versmold), Markus Florien und Sascha Stuckmann (treten kürzer).

Zugänge: Max Schubert (VfL Wolbeck), Vesco Hamidovic, Fatih Kahyaoglu (beide Baris Spor Oelde), Moritz Berkemeier (SG Telgte II).

Trainer: Markus Kleine-Tebbe (im 2. Jahr).

Ziel: Schnell 40 Punkte sammeln.

Trainingsstart: 17. Juli.

TuS Freckenhorst

„Wir wissen, dass es sehr schwer ist, auf Anhieb wieder in die Bezirksliga zurückzukehren“, erklärte TuS-Trainer Heinz Goldmann. Während sich Tobias Ketteler im letzten Monat abmeldete, wird Danny Banach bleiben.

Abgänge: Tobias Ketteler, Dominik Heitmann (beide VfL Sassenberg), Dennis Nahrmann (Telekom Münster), Philipp Nahrmann (FSC Rheda), Tomasz Nahajowski (DJK RW Alverskirchen), Daniel Bremehr (Trainer SG Druffel), Andre Riverein (Concordia Albachten).

Zugänge: Christoph Echtermann (SV Beckum), Alexander Eidhoff (GW Westkirchen II), Julian Burguillos (DJK RW Alverskirchen), Jan Krampe (DJK Milte), Rene Bahl (eigene A-Junioren), Lukas Kleine (A-Junioren VfL Sassenberg).

Trainer: Heinz Goldmann (im 2. Jahr).

Ziel: Wiederaufstieg.

Trainingsstart: 4. Juli.

Warendorfer SU II

„Es wäre schön, wenn die Mannschaft mal nicht gegen den Abstieg spielen würde. Aber das wird schwer“, erklärt WSU-Trainer Sebastian Wende.

Abgänge: Marvin Westing (VfL Sassenberg), Maik Barkey (tritt kürzer), Mikael und Isi Zor (beide VfL Sassenberg II).

Zugänge: Dominik Falk, Jan Thoben, Stefan Vinnenberg, Andy Husemann, Fadi Halabi (alle eigene A-Junioren).

Trainer: Sebastian Wende (1. Trainerstation).

Ziel: Nicht gegen den Abstieg spielen.

Trainingsstart: 10. Juli.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/172386?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57557%2F719252%2F719258%2F
Segelflugzeug verunglückt bei Notlandung in den Borkenbergen
Beide Insassen ins Krankenhaus eingeliefert: Segelflugzeug verunglückt bei Notlandung in den Borkenbergen
Nachrichten-Ticker