Warendorf
Trainer und Oldies verabschieden sich

Freitag, 20.05.2011, 23:05 Uhr

Hoetmar - Für etliche Fußballer des SC Hoetmar wird es das letzte Meisterschaftsspiel am Wiebusch sein - auch für Trainer Ralf Koßmann . „Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass ich nie wieder hier an der Linie stehen werde“, erklärte der Ahlener Lehrer vor dem Heimspiel gegen den SV Welver, das am Sonntag um 15 Uhr ansteht.

Koßmann hatte den glücklosen Jörg Kotzan im November abgelöst, doch das sinkende SC-Schiff nicht mehr vor dem Untergang retten können. Neben ihm werden sich auch die vier Oldies Volker Laabs, Thomas Mentrup, Carmine Cardillo und Torhüter Daniel Stratmann vom eigenen Publikum verabschieden. Die ersten drei beenden ihre Karriere, der 31-jährige Stratmann möchte eine Pause einlegen. Im Rest des Kaders gibt es noch einige Wackelkandidaten.

Der SV Welver sah lange Zeit ebenfalls wie ein sicherer Absteiger aus, legte zuletzt jedoch eine tolle Serie hin und machte damit den Klassenerhalt frühzeitig perfekt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/237267?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57557%2F719239%2F719247%2F
Nachrichten-Ticker