Warendorf
Saisonstart an fremden Platten

Dienstag, 30.08.2011, 15:08 Uhr

Warendorf - Nun stehen die Termine für die Meisterschaftssaison 2011/12 fest. Die Tischtennisteams der Warendorfer Sportunion können jetzt planen und die Fahrtrouten zusammenstellen.

Wie in den vergangenen Jahren müssen alle Herrenteams in der ersten Runde auswärts ran. Das wird als nachteilig angesehen, denn an eigenen Tischen erfolgt zumeist der bessere Start. Und der gibt Sicherheit und motiviert enorm für die weiteren Auseinandersetzungen. Die heimische Landesliga- und Bezirksklassenmannschaft trifft es gleich doppelt hart. Sie müssen die ersten beiden Pflichtspiele in der neuen Saison auswärts bestreiten und können sich erst im Oktober den eigenen Fans vorstellen. Dann allerdings kommt es sogleich zu einem Highlight. Erster Gegner zu Hause ist nämlich der SV Neubeckum , der sowohl mit der ersten Sechs als auch mit der zweiten Garnitur in der Kreisstadt sein Debüt gibt. Hier geht es dann sogleich um die Vorherrschaft der ranghöchsten Tischtennisteams im Kreis Warendorf.

Die zweite WSU-Garnitur (Bezirksklasse 3) beginnt die neue Saison mit einem Kracher. Sie hat bei Nachbar Westkirchen anzutreten und steht mit der neuen Formation gleich unter Druck. In der abgelaufenen Saison kassierte sie in Westkirchen eine 4:9-Klatsche, das Rückspiel endete 8:8.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/212439?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57557%2F719239%2F719244%2F
Jutta van Asselt ist im Theater zu Hause
Jutta van Asselt an einem ihrer Lieblingsplätze – dem Zuschauerraum des Schauspielhauses.
Nachrichten-Ticker