Bundeswehrsportschule
Sandra Kiriasis verlässt BW-Schule

Warendorf -

Die Olympiasiegerin und siebenfache Bobweltmeisterin Sandra Kiriasis verlässt morgen die Bundeswehr-Sportschule in Warendorf.

Mittwoch, 29.06.2016, 07:06 Uhr

Sandra Kiriasis erhielt zum Abschied von Oberst Michael Maul das Hufeisen der Sportschule der Bundeswehr.
Sandra Kiriasis erhielt zum Abschied von Oberst Michael Maul das Hufeisen der Sportschule der Bundeswehr. Foto: Jeschke

Kiriasis wurde im Juli 1993 Soldatin auf Zeit. Nach Abschluss ihrer Grundausbildung kam sie im Oktober 1993 als Sportsoldatin zur Sportfördergruppe Warendorf .

Zu Beginn ihrer Karriere im Spitzensport war Sandra Kiriasis Rennrodlerin. Während dieser Zeit entschloss sie sich, eine Laufbahn als Feldwebel einzuschlagen. Sie wurde zuerst zur Sanitäterin und später zur Personalsachbearbeiterin ausgebildet. Dabei blieb sie dem Sport jedoch verbunden, mittlerweile als Bobpilotin.

Aufgrund überzeugender Leistungen kam Kiriasis im Juli 2001 wieder zur Sportfördergruppe Warendorf. In der neuen Disziplin entwickelte sich Kiriasis mit einer für den Bobsport beispiellosen Karriere zur erfolgreichsten deutschen Bobpilotin.

Bei vier Olympia-Teilnahmen in Folge holte sie in Turin (2006) Gold, nachdem sie vier Jahre zuvor in Salt Lake City mit Silber zufrieden sein musste. Insgesamt gewann die Bobfahrerin 46 Weltcuprennen und neun Mal in Folge den Gesamt-Weltcup.

Hinzu kommen sieben Welt- und sechs Europameistertitel. Die Trägerin des Silbernen Lorbeerblatts gewann 14 Medaillen bei Welt- und zehn bei Europameisterschaften.

Am Montag wurde Hauptfeldwebel Kiriasis vom den Kommandeur der Sportschule der Bundeswehr , Oberst Michael Maul, verabschiedet. Gleichzeitig beförderte er sie mit Wirkung zum 1. Juli zum Stabsfeldwebel der Reserve.

Oberst Maul verlieh der ehemaligen Spitzensportlerin die Ehrennadel und den Coin der Sportschule der Bundeswehr sowie als Abschiedsgeschenk das Hufeisen der Sportschule der Bundeswehr.

Sandra Kiriasis hat nach Beendigung ihrer aktiven sportlichen Laufbahn 2014 ein Sportstudium mit der Spezialisierung im Bereich Gesundheitssport und Prävention in Potsdam begonnen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4118169?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57557%2F4847402%2F4847409%2F
Großfeuer bei Schweinezüchter: 2.500 Tiere tot
Zwei Feuerwehrmänner laufen an dem brennenden Stall eines Schweinezüchters vorbei.
Nachrichten-Ticker