Interview am Dienstag
Sand: „Spielerinnen sind hoch motiviert“

Everswinkel -

Die Landesliga-Handballerinnen des SC DJK Everswinkel haben als Tabellenvierter noch zwei Spiele vor sich, das erste steigt morgen um 19.45 Uhr daheim gegen den Vierletzten Sparta Münster. WN-Redakteur Wolfgang Schulz unterhielt sich mit SC-DJK-Trainer Marvin Sand darüber?

Dienstag, 25.04.2017, 06:04 Uhr

Marvin Sand
Marvin Sand Foto: Penno

Warum wurde die Partie vorgezogen?

Sand : Wegen des Frühlingsfestes am Wochenende, bei dem einige Spielerinnen mitmischen.

Was erwarten Sie von Ihrer Mannschaft, nachdem die Saison quasi gelaufen ist?

Sand: Richtig, die Saison ist gelaufen, als Aufsteiger sind wir vollauf zufrieden. Dennoch gehen die Spielerinnen hoch motiviert in dieses Spiel, da sie so gut wie möglich abschneiden wollen. Schließlich ist auch Platz drei noch drin.

Was erwarten Sie von den Gästen?

Sand: Sparta braucht noch einen Punkt zum Klassenerhalt und wird mit vollem Einsatz zu Werke gehen. Wir sind also gewarnt, zumal wir uns auch im Hinspiel schwer getan haben.

Was macht die Personallage?

Sand: Die hat sich während den Osterferien gebessert. Chantal Schänzer und Annika Thiemann sind endlich wieder einsatzbereit, auch wenn sie noch nicht topfit sind. Zudem ist Jana Deitmer leicht angeschlagen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4787267?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57557%2F4847398%2F4894302%2F
Nachrichten-Ticker