Fußball: Regionalliga
Larissa Duffe lässt Warendorfer SU jubeln

Warendorf -

Erfolgreicher Abschluss einer schwierigen Hinrunde: Warendorfs Fußballerinnen gewannen das Nachholspiel gegen Alemannia Aachen 1:0 (1:0).

Sonntag, 17.12.2017, 17:12 Uhr

Unentschieden endet dieses Duell. Am Ende siegte Lisa Pötter (links) mit ihrer WSU gegen Sadiat Babatunde und Alemannia Aachen mit 1:0.
Unentschieden endet dieses Duell. Am Ende siegte Lisa Pötter (links) mit ihrer WSU gegen Sadiat Babatunde und Alemannia Aachen mit 1:0. Foto: René Penno

„Wir hatten viele personelle Probleme in dieser Saison. Ich muss den Hut vor meiner Mannschaft ziehen, die trotz aller Widrigkeiten eine starke Hinrunde absolviert hat. Jetzt freue ich mich auf die gemeinsame Weihnachtsfeier am Freitag“, verriet Warendorfs Trainer Andre Kuhlmann .

In der letzten Viertelstunde musste der Coach mächtig zittern, weil seine Schützlinge bis dahin fast ein halbes Dutzend guter Gelegenheiten ausgelassen, aber nur ein Tor erzielt hatte. Die gerade erst eingewechselte Larissa Duffe markierte nach schöner Vorarbeit von Maeva Joksch und Sandra Blanke in der 62. Minute den Treffer des Tages.

Im ersten Abschnitt hatten Laura Dahlkemper (13. + 24.), Wiebke Tepe (20.) und Sandra Blanke (30.) den Führungstreffer knapp verpasst, kurz nach den Wechsel vergaben die Alemannen ihre erste Chance. Nach Duffes Führungstor machte der Gast mächtig Druck und vergab dabei ebenso zwei dicke Möglichkeiten wie Larissa Duffe, die nach zwei Kontern knapp ihren zweiten Treffer verpasste. So blieb es am Ende beim hochverdienten Heimsieg für die Sportunion.

„Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden, das große Zittern hätten wir uns aber ersparen können. Schon zur Pause hätte es 2:0 stehen müssen“, bilanzierte Kuhlmann.

WSU: Henkenjohann - Tepe, Rüter, Bröcker (77. Plagge) - Kesse, Pötter, Blanke, Homann - Joksch, Ejupi (84. Krumkamp), Dahlkemper (60. Duffe). Tore: 1:0 Duffe (62.).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5365130?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57557%2F
AIS fliegt vom FMO nach Kopenhagen
Neues Flugziel: AIS fliegt vom FMO nach Kopenhagen
Nachrichten-Ticker