Tischtennis
Die Bezirksliga ruft, der SC Müssingen kommt

Müssingen -

Das war ein toller Coup: Der Jugendmannschaft des SC Müssingen gelang völlig überraschend der Sprung in die Bezirksliga.

Freitag, 18.05.2018, 15:05 Uhr

Über den Aufstieg in die Bezirksliga freuen sich (von rechts) Daniel Drop, Lina Marschan, Jacob Meier, Lukas Klassen, Linus Holtkamp und Noah Meier.
Über den Aufstieg in die Bezirksliga freuen sich (von rechts) Daniel Drop, Lina Marschan, Jacob Meier, Lukas Klassen, Linus Holtkamp und Noah Meier. Foto: SC Müssingen

Was auch immer der Schlüssel zum Erfolg war: Fleiß, Engagement, Teamgeist oder die Freude am Tischtennisspielen. Eins aber ist sicher, die erste Mannschaft der Schüler A vom SC Müssingen hat den Aufstieg in die Bezirksliga geschafft. Punktgleich mit dem TuS Hiltrup, aber mit einem um sechs Punkte besseren Satzverhältnis, war die Spannung bis zum letzten Spieltag groß. „Es lag in unseren Händen“, erklärte Jugendtrainer Christoph Karrengarn, ‚mit dem letzten Spiel den ersten Platz zu verteidigen.“

Zu Beginn der Saison gab es nur ein Ziel: Die Vorrunde erfolgreich zu absolvieren und eine Liga höher, in die Meisterrunde, aufzusteigen. Mit dem zweiten Tabellenplatz in der Vorrunde erreichte das Team dieses Ziel. Zu Beginn der Saison spielten die Mannschaften in zwei Vorrundengruppen, die jeweils ersten Vier bildeten die Meisterrunde. Damit war das Saisonziel erreicht. „Das befreite Aufspielen mag vielleicht auch der Schlüssel zum Erfolg gewesen sein“, vermutet Abteilungsleiterin Brigitte Geipel, „ich bin sehr stolz auf das Team.“

Aber jetzt fängt die Arbeit erst richtig an. Mehrere Spieler wechseln aufgrund ihres Alters in eine höhere Altersgruppe. Dieses Loch muss von unten aufgefüllt werden. Dann wird das spielerische Niveau der Gegner deutlich stärker. „Für eine kleine Tischtennisabteilung ist dies schon eine große Herausforderung, aber genau diese Tatsache dürfte wieder unsere Stärke sein“, ist Karrengarn sich sicher.

In den letzten Jahren ist die Abteilung stetig größer geworden. In der Saison 2017/18 wurden vier Jugend- und Schülermannschaften gemeldet. So wie es derzeit aussieht, könnten es demnächst fünf sein. Entgegen dem bundesweiten Trend wächst die Tischtennisabteilung beim SCM also. Dem gesamten Vorstand ist aber eines sehr wichtig: Die Begeisterung für das Tischtennisspiel zu wecken.

 

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5749329?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57557%2F
Feuer zerstört Gartenhaus
30 Wehrleute in Hüttrup im Einsatz: Feuer zerstört Gartenhaus
Nachrichten-Ticker