Handball: Frauen-Landesliga
SC DJK Everswinkel für schwache erste Halbzeit bestraft

Everswinkel -

Eine ganz schwache erste Halbzeit bescherte Everswinkels Frauen-Reserve eine knappe 23:24 (13:17)-Niederlage beim TuS Burgholzhausen. „Diese Niederlagen sind die schmerzhaftesten. 17 Gegentore in der ersten Hälfte sind viel zu viel, trotzdem hatten wir die Chance, zu gewinnen“, analysierte Trainer Uwe Landau.

Sonntag, 16.09.2018, 16:16 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 16.09.2018, 16:16 Uhr
Sieben Tore für den SC DJK: Chantal Schänzer.
Sieben Tore für den SC DJK: Chantal Schänzer. Foto: Rene Penno

Das Spiel begann zäh. Mit der Zeit konnte sich die Landau-Sieben aber eine knappe Führung erarbeiten (10:8), doch es folgte der Einbruch. Der TuS legte einen 5:0-Lauf hin und distanzierte Everswinkel bis zur Pause auf 17:13.

In der zweiten Hälfte packten die Gäste, angeführt von einer starken Linda Kleinschnittger zwischen den Pfosten, in der Abwehr wieder besser zu und glichen vier Minuten vor dem Ende zum 23:23 aus. Gleich zweimal traf Everswinkel danach den Pfosten, besser zielte der TuS vierzig Sekunden vor dem Ende beim Siegtor.

Everswinkel II: Kleinschnittger, Wellenkötter – Thiemann (7/2), Schänzer (7), Zepke, Holtstiege (je 2), Tertilt, Thiele, Hengemann, Wagner, Bödding (je 1), König, Benten, Kösters.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6055760?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57557%2F
Buntes B-Side-Festival
Hafenviertel: Buntes B-Side-Festival
Nachrichten-Ticker