Frauen-Handball: Oberliga
Kehlbachhalle soll Festung des SC DJK Everswinkel bleiben

Everswinkel -

Sechs Heimspiele, sechs Heimsiege. Der siebte soll am Sonntag folgen, wenn Everswinkels Handballerinnen die HSG Euro in der Kehlbachhalle zu Gast haben. Der Anpfiff erfolgt eine Stunde später als üblich, also erst um 18 Uhr.

Samstag, 12.01.2019, 08:00 Uhr aktualisiert: 13.01.2019, 20:22 Uhr
Eva Heitling steht dem SC DJK Everswinkel in dieser Spielzeit nicht mehr zur Verfügung.
Eva Heitling steht dem SC DJK Everswinkel in dieser Spielzeit nicht mehr zur Verfügung. Foto: Rene Penno

Die Everswinkelerinnen durften mit den ersten elf Saisonspielen vollauf zufrieden sein, denn 15:7 Punkten bedeuten Rang vier und nur drei Zähler Rückstand zur Spitze. „Das ist völlig okay. Ich hoffe, die Mädels kommen nach der vierwöchigen Wettkampfpause schnell wieder in Tritt und knüpfen an die Leistungen den Vorjahres an“, erklärt Everswinkels Trainerin Franziska Heinz .

Zunächst einmal hatten Heinz und ihre Kollegein Manja Görl der Mannschaft eine Trainingspause mit Hausaufgaben verordnet. „So konnten viele ihre leichten Blessuren ausheilen und den Akku wieder auftanken. Ich bin gespannt, wie es am Sonntag läuft“, ergänzte Heinz.

Gegen den Aufsteiger aus Ostwestfalen, der mit 6:0 Punkten einen Blitzstart hingelegt hatte und jetzt Rang acht einnimmt, stehen aller Voraussicht nach fast alle Spielerinnen zur Verfügung. Für den Rest dieser Saison fällt allerdings Eva Heitling aus: Die Linkshänderin wird in Kürze an der Schulter operiert.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6313724?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57557%2F
Wohnung brannte komplett aus - drei Verletzte
Feuerwehr-Einsatz: Wohnung brannte komplett aus - drei Verletzte
Nachrichten-Ticker