Handball: Bezirksliga
SC DJK Everswinkel gibt in Coesfeld zu früh auf

Everswinkel -

Eine ordentliche Viertelstunde reicht einfach nicht. Das bekamen Everswinkels Handballer in Coesfeld eindrucksvoll zu spüren. Einer war richtig sauer.

Sonntag, 10.03.2019, 15:22 Uhr
Thomas Steinhoff war nicht zufrieden mit seinen Jungs.
Thomas Steinhoff war nicht zufrieden mit seinen Jungs. Foto: R. Penno

Den Samstagabend hätte SC-DJK-Trainer Thomas Steinhoff sicherlich schöner verbringen können. Seine Everswinkeler Handballer hielten als Gast der DJK Coesfeld nur eine Viertelstunde gut mit, danach lief nicht mehr viel zusammen und sie unterlagen mit 21:31 (10:13).

„Wir haben sehr gut angefangen, aber dann gingen die Köpfe bei uns nach unten und es lief nichts mehr. Dafür fehlt mir das Verständnis“, kritisierte Steinhoff seine Jungs ganzdeutlich.

In den ersten Minuten bereitete Everswinkel den heimstarken Coesfeldern einige Probleme und führten mit 7:5. Dann schlichen sich aber immer mehr Fehler ein, die die Gastgeber zu nutzen wussten. „Ein, zwei technische Fehler sind immer dabei, aber bei uns waren es bestimmt fünf in drei oder vier Minuten“, monierte Steinhoff. Zur Pause führte Coesfeld bereits mit 13:10.

In der zweiten Hälfte lief dann gar nichts mehr zusammen für Everswinkel, Der Tabellenfünfte aus Coesfeld hatte einfaches Spiel und zog davon.

SC DJK: Schmidt, Herweg – Kruse (6), Homann (4/2), Wierbrügge, Kleibolt, N. Brochtrup, Loick-Feidieker (je 2), Heyroth, T. Brochtrup, Sieling (je 1), Hillebrand.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6461013?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57557%2F
Debatte um unzufriedene Mitarbeiter: Bewohner-Angehörige schalten sich ein
In der DKV-Residenz am Tibusplatz gibt es Ärger. Die Leitung lädt ihre Bewohner am Montag zum Austausch ein.
Nachrichten-Ticker