Fußball: Kreisliga A1 Münster
VfL Sassenberg bricht bei Borussia Münster ein

Sassenberg -

Es war die letzte Chance für den VfL Sassenberg, noch mal im Titelrennen anzugreifen. Die konnte er allerdings nicht nutzen. Mit 1:6 (1:1) unterlag das Team von Markus Bollmann nach einer einseitigen zweiten Halbzeit Gastgeber und Tabellenführer Borussia Münster.

Sonntag, 10.03.2019, 20:30 Uhr aktualisiert: 13.03.2019, 14:44 Uhr
Sassenbergs Kapitän Stefan Wortmann ist hier einen Schritt schneller als der Borusse Patrick Ebong (rechts).
Sassenbergs Kapitän Stefan Wortmann ist hier einen Schritt schneller als der Borusse Patrick Ebong (rechts). Foto: Dirk Böckmann

Im ersten Durchgang sah alles noch recht gut aus für die Gäste. Nach einer Ecke von Sebastian Justus war Torjäger Tobias Brand zur Stelle und markierte das 1:0 (10.). Es gab weitere Möglichkeiten, die die Gäste aber ungenutzt ließen. Manoel Schug traf dann für die Borussen zum Ausgleich (23.), so ging es in die Pause.

Fußball Kreisliga A1, Borussia Münster - Sassenberg 6:1

1/22
  • Fußball Kreisliga A1, Borussia Münster - Sassenberg 6:1 Foto: Dirk Böckmann
  • Fußball Kreisliga A1, Borussia Münster - Sassenberg 6:1 Foto: Dirk Böckmann
  • Fußball Kreisliga A1, Borussia Münster - Sassenberg 6:1 Foto: Dirk Böckmann
  • Fußball Kreisliga A1, Borussia Münster - Sassenberg 6:1 Foto: Dirk Böckmann
  • Fußball Kreisliga A1, Borussia Münster - Sassenberg 6:1 Foto: Dirk Böckmann
  • Fußball Kreisliga A1, Borussia Münster - Sassenberg 6:1 Foto: Dirk Böckmann
  • Fußball Kreisliga A1, Borussia Münster - Sassenberg 6:1 Foto: Dirk Böckmann
  • Fußball Kreisliga A1, Borussia Münster - Sassenberg 6:1 Foto: Dirk Böckmann
  • Fußball Kreisliga A1, Borussia Münster - Sassenberg 6:1 Foto: Dirk Böckmann
  • Fußball Kreisliga A1, Borussia Münster - Sassenberg 6:1 Foto: Dirk Böckmann
  • Fußball Kreisliga A1, Borussia Münster - Sassenberg 6:1 Foto: Dirk Böckmann
  • Fußball Kreisliga A1, Borussia Münster - Sassenberg 6:1 Foto: Dirk Böckmann
  • Fußball Kreisliga A1, Borussia Münster - Sassenberg 6:1 Foto: Dirk Böckmann
  • Fußball Kreisliga A1, Borussia Münster - Sassenberg 6:1 Foto: Dirk Böckmann
  • Fußball Kreisliga A1, Borussia Münster - Sassenberg 6:1 Foto: Dirk Böckmann
  • Fußball Kreisliga A1, Borussia Münster - Sassenberg 6:1 Foto: Dirk Böckmann
  • Fußball Kreisliga A1, Borussia Münster - Sassenberg 6:1 Foto: Dirk Böckmann
  • Fußball Kreisliga A1, Borussia Münster - Sassenberg 6:1 Foto: Dirk Böckmann
  • Fußball Kreisliga A1, Borussia Münster - Sassenberg 6:1 Foto: Dirk Böckmann
  • Fußball Kreisliga A1, Borussia Münster - Sassenberg 6:1 Foto: Dirk Böckmann
  • Fußball Kreisliga A1, Borussia Münster - Sassenberg 6:1 Foto: Dirk Böckmann

Ein Doppelschlag besiegelte dann das Schicksal des Tabellenzweiten. Julian Fuhrmann traf per direktem Freistoß (58.), Henry Hupe machte nur drei Minuten später das 3:1. Damit war der Wille beim VfL gebrochen und die Partie praktisch entschieden.

„Der Sieg für die Borussen ging auch in Ordnung. Ich kann meiner Mannschaft aber keinen Vorwurf machen. Am Ende fehlte uns einfach die Substanz, um noch mal dagegen zu halten. Unser Kader war für solch ein Spitzenspiel zu schmal besetzt“, erläuterte Sassenbergs Trainer Markus Bollmann. Schließlich erzielten die Borussen noch drei weitere Treffer.

Sassenberg: Reher (90. Ostlinning) - Kock (60. D. Wiewel), Spickhoff, N. Wiewel (46. Kiese), Krasniqi - Ketteler, Justus, Wortmann, Ostholte, Yaygir - Brand. Tore: 0:1 Brand (10.), 1:1 Schug (26.), 2:1 Fuhrmann (58.), 3:1 Hupe (60.), 4:1 Fuhrmann (84.), 5:1 Hermann (91.), 6:1 Fuhrmann (94.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6462171?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57557%2F
Nähe zum Sport bleibt im Dunkeln
Im Zuge des Vorwurfs des sexuellen Missbrauchs an zwei Kindern wird auch die Nähe des Beschuldigten zum Sport diskutiert. Hier eine Beispielszene eines A-Jugendspiels aus Karlsruhe.
Nachrichten-Ticker