Schwimmen
Warendorfer SU: Paul Weißen und Malte Schellhammer fünfmal vorn

Warendorf -

Beim 43. Nachwuchs-Schwimmfest der SG Beckum gingen auch neun Athleten der dritten Wettkampfmannschaft der WSU ins Wasser. Sie absolvierten 43 Einzelstarts und eine Staffel, wobei sie 20 Siege, acht Silber- und vier Bronzemedaillen errangen.

Dienstag, 26.03.2019, 07:00 Uhr
Erfolgreich in Beckum: Vorne von links Charlotte Gaida, Hannah Große Rövekamp, Lena Röttger, Paul Weißen und Malte Schellhammer; hinten Paul Brak, Clara Sachse, Gesa Recker und Laura Bergen.
Erfolgreich in Beckum: Vorne von links Charlotte Gaida, Hannah Große Rövekamp, Lena Röttger, Paul Weißen und Malte Schellhammer; hinten Paul Brak, Clara Sachse, Gesa Recker und Laura Bergen. Foto: WSU

Sehr schnell unterwegs war dabei Paul Weißen aus dem Jahrgang 2010: Bei seinen fünf Starts verließ er jeweils als Sieger das Becken. Im Jahrgang 2010 startete bei den Mädchen Clara Sachse, die ihre Bestzeit über 100 Meter Rücken um sechs Sekunden auf 1:52,87 Minuten verbesserte und gewann.

Im Jahrgang 2009 schwammen Gesa Recker , Hannah Große Rövekamp und Laura Bergen zu etlichen Medaillen. Gesa durfte sich über zwei Bronzemedaillen über 50 Meter Brust und Freistil freuen, Hannah wusste vor allem auf den Brust-Strecken zu überzeugen. Über 100 Meter schwamm sie genau wie über die doppelte Distanz zu Gold. Laura besticht durch eine sehr gute Rücken-Technik. Sie verbesserte sich über 100 Meter um zehn Sekunden auf 1:47,87 und über 200 Meter sogar um 16 Sekunden auf 3:45,81 Minuten. In beiden Rennen gewann sie die Silbermedaille.

Paul Brak (2009) errang Silber über 100 Meter Brust, Charlotte Gaida sicherte sich drei Siege über 100 Meter Lagen, Schmetterling und Freistil. Lena Röttger (2007) trug sich durch drei Siege über 100 Meter Lagen, Freistil und 200 Meter Brust in die Siegerliste ein.

Fünf Starts, fünf Bestzeiten und fünf Siege bejubelte Malte Schellhammer (2007) in Beckum. Seine beste Leistung bot er dabei über 100 Meter Freistil in 1:23,34 Minuten.

Die Mixed-Staffel über 4x50 Meter Freistil holte in der Besetzung Malte Schellhammer, Paul Brak, Charlotte Gaida und Lena Röttger überlegen Gold.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6496504?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57557%2F
Pläne seit 15 Jahren in der Schublade
Hunderte Räder werden rund um das Parkhaus Bremer Platz abgestellt. Ab Ende August soll eine Radstation im Innern des Gebäudes zur Verfügung stehen. Diesen Plan gab es auch schon vor 15 Jahren.
Nachrichten-Ticker