Tennis-Abteilungsversammlung des TuS Freckenhorst
TuS Freckenhorst ist schuldenfrei

Freckenhorst -

Dr. Friedhelm Adam, Schatzmeister der Tennis-Abteilung des TuS Freckenhorst, konnte auf der Mitgliederversammlung berichten, dass die Abteilung schuldenfrei sei. Sämtliche Verbindlichkeiten aus der Tennisanlage mit Clubhaus wären getilgt.

Donnerstag, 11.04.2019, 16:14 Uhr
Kassenprüfer Conrad Schenke (l.) und der Abteilungsleiter Willy Schulte (M.) bedankten sich beim ausgeschiedenen Schatzmeister Dr. Friedhelm Adam.
Kassenprüfer Conrad Schenke (l.) und der Abteilungsleiter Willy Schulte (M.) bedankten sich beim ausgeschiedenen Schatzmeister Dr. Friedhelm Adam. Foto: nn

Zu Beginn der Mitgliederversammlung der Tennisabteilung des TuS Freckenhorst konnte der Vorsitzender Willy Schulte gleich Positives berichten: „Es ist im vergangenen Jahr gelungen, den Abwärtstrend bei den Mitgliederzahlen zu stoppen.“ Über die Schnupperaktion gewann die Abteilung 16 neue Mitglieder. Auch im Jugendbereich solle mit den neuen Jugendsprechern Nadine Schürmann und Karin Beermann, die Jugendwart Tobias Sterzl unterstützen, nun die Trendwende eingeleitet werden.

Sportwart Michael Koch berichtete vom schwachen Abschneiden der Mannschaften. In diesem Jahr werden die vier Teams aber wieder ins Rennen gehen.

Ein großer Erfolg war das LK-Turnier, an dem Spieler aus der gesamten Region teilnahmen. Auch 2019 steht das Turnier wieder im Freckenhorster Terminplan.

Schatzmeister Dr. Friedhelm Adam konnte berichten, dass die Abteilung ab sofort schuldenfrei sei. Sämtliche Verbindlichkeiten aus der Tennisanlage mit Clubhaus sind getilgt. Der Kassenbericht war sein Letzter, denn er stellte sein Amt zur Verfügung. Willy Schulte bedankte sich bei Adam im Namen der gesamten Abteilung für das Engagement und die tolle Zusammenarbeit in den vergangenen zwölf Jahren.

Der 2. Vorsitzende Peter Koch, Schriftführerin Claudia Schröder und Beisitzer Dirk Schröder wurden für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt.

Pressefrau Jana Giesche stellte sich nicht zur Wiederwahl. Willy Schulte dankte ihr für die jahrelange Arbeit im Vorstand und speziell für die herausragende Betreuung der Schnuppermitglieder.

Nach über 20 Jahren Tätigkeit für die Abteilung geht auch Platzwart Andrei Friesen in den Ruhestand. Willy Schulte betonte wie wichtig die Arbeit eines Platzwartes in einer Tennisabteilung ist und wie verlässlich und zur Zufriedenheit aller Mitglieder Andrei Friesen diese Tätigkeit ausgeführt hat.

Die neue Tennissaison wird in diesem Jahr mit einem gemeinsamen Frühstück und anschließendem Tennisspiel am 28. April eröffnet. Der abschließende Arbeitseinsatz findet am 14. April von 9 Uhr bis 13 Uhr statt.

Danach steht das Richtfest der neuen Gartenhütte an, zu dem der Abteilungsvorstand zahlreiche Mitglieder erhofft, um einen passenden Rahmen zu bieten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6536285?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57557%2F
SCP-Krise ist mit dem trüben Auftritt gegen Viktoria Köln endgültig da
Der Anfang vom Ende: Mike Wunderlich (links) traf zum 1:0 für Köln, Okan Erdogan und Torwart Max Schulze Niehues konnten nicht mehr eingreifen.
Nachrichten-Ticker