Fußball: Alexander Nouri
Talenttag für Warendorfer SU ein großer Erfolg

Warendorf -

Einmal von einem echten Profi trainiert werden – das wünscht sich jeder Fußballer. Für einige junge Kicker der Warendorfer SU und umliegender Vereine erfüllte sich dieser Traum.

Freitag, 03.05.2019, 10:08 Uhr
Im Zweikampf mit dem Profi-Trainer. Die Kinder konnten sich beim WSU-Talenttag am Sonntag Tipps von Alexander Nouri holen.
Im Zweikampf mit dem Profi-Trainer. Die Kinder konnten sich beim WSU-Talenttag am Sonntag Tipps von Alexander Nouri holen. Foto: Jonas Wiening

Thorsten Fluck , D-Jugend-Trainer der WSU lud am Sonntag zum Talenttag ins Warendorfer Stadtstadion. Kinder der Jahrgänge 2007 und 2008 waren eingeladen zu einem über zweistündigen Training. Das leitete Fluck aber nicht alleine. Als Unterstützung brachte er Profi-Coach Alexander Nouri mit.

Fußball, Alexander Nouri bei der Warendorfer SU

1/23
  • Fußball, Alexander Nouri bei der Warendorfer SU Foto: Jonas Wiening
  • Fußball, Alexander Nouri bei der Warendorfer SU Foto: Jonas Wiening
  • Fußball, Alexander Nouri bei der Warendorfer SU Foto: Jonas Wiening
  • Fußball, Alexander Nouri bei der Warendorfer SU Foto: Jonas Wiening
  • Fußball, Alexander Nouri bei der Warendorfer SU Foto: Jonas Wiening
  • Fußball, Alexander Nouri bei der Warendorfer SU Foto: Jonas Wiening
  • Fußball, Alexander Nouri bei der Warendorfer SU Foto: Jonas Wiening
  • Fußball, Alexander Nouri bei der Warendorfer SU Foto: Jonas Wiening
  • Fußball, Alexander Nouri bei der Warendorfer SU Foto: Jonas Wiening
  • Fußball, Alexander Nouri bei der Warendorfer SU Foto: Jonas Wiening
  • Fußball, Alexander Nouri bei der Warendorfer SU Foto: Jonas Wiening
  • Fußball, Alexander Nouri bei der Warendorfer SU Foto: Jonas Wiening
  • Fußball, Alexander Nouri bei der Warendorfer SU Foto: Jonas Wiening
  • Fußball, Alexander Nouri bei der Warendorfer SU Foto: Jonas Wiening
  • Fußball, Alexander Nouri bei der Warendorfer SU Foto: Jonas Wiening
  • Fußball, Alexander Nouri bei der Warendorfer SU Foto: Jonas Wiening
  • Fußball, Alexander Nouri bei der Warendorfer SU Foto: Jonas Wiening
  • Fußball, Alexander Nouri bei der Warendorfer SU Foto: Jonas Wiening
  • Fußball, Alexander Nouri bei der Warendorfer SU Foto: Jonas Wiening
  • Fußball, Alexander Nouri bei der Warendorfer SU Foto: Jonas Wiening
  • Fußball, Alexander Nouri bei der Warendorfer SU Foto: Jonas Wiening
  • Fußball, Alexander Nouri bei der Warendorfer SU Foto: Jonas Wiening
  • Fußball, Alexander Nouri bei der Warendorfer SU Foto: Jonas Wiening

Der ehemalige Trainer von Werder Bremen und dem FC Ingolstadt leitete einige Übungen und gab den Kindern wertvolle Tipps und Hinweise. „Die Jungs haben Spaß, die Motivation ist hoch, wir haben Glück mit dem Wetter. Es passt alles“, freute sich Nouri, der auf Bitten seines guten Freundes Thorsten Fluck nach Warendorf kam. Der war begeistert von der Expertise seines Kumpels: „Und man sieht ja auch, dass die Jungs noch fokussierter sind, wenn sie mit einem Profi arbeiten.“

Nouri selbst, der aktuell noch einen Vertrag beim Zweitligisten in Ingolstadt besitzt, hatte sichtlich Spaß an der Arbeit mit den Kindern: „Der Jugendfußball ist der Ursprung – hier sieht man, wieso wir diesen Sport so lieben.“ Der ehemalige Werder-Trainer will in Zukunft aber gerne wieder im Profibereich arbeiten: „Das ist das Ziel. Aber man muss immer gucken, was es so für Angebote gibt.“

Am Sonntag sah Nouri einige talentierte Kicker, wie er selbst sagte. Neben dem Profi-Trainer war die Sportstation, eine Zeit-Messstation für das Dribbling, das Highlights des Talenttags.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6583302?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57557%2F
Nachrichten-Ticker