Fußball: Bezirksliga 7
TuS Freckenhorst will mit Pierre Jöcker den Klassenerhalt perfekt machen

Freckenhorst -

Es scheint eine unendliche Geschichte zu sein. Denn Woche für Woche kann der TuS Freckenhorst zwar den Klassenerhalt in der Bezirksliga 7 durch einen Sieg perfekt machen, scheiterte jedoch in den vergangenen Spielen immer am Gegner.

Sonntag, 19.05.2019, 14:44 Uhr
Mark Harbert (Mitte) will in Unna mit seinem TuS den Klassenerhalt perfekt machen.
Mark Harbert (Mitte) will in Unna mit seinem TuS den Klassenerhalt perfekt machen. Foto: René Penno

Am Sonntag beim schon abgestiegenen Gastgeber RW Unna soll nun endlich der vorzeitige Schlusspunkt unter die Saison und die Trainerlaufbahn von Andreas Strump gesetzt werden.

Dafür hat sogar Freckenhorsts Goalgetter Pierre Jöcker , der sich im Meisterschaftsspiel vor zwei Wochen einen Knöchel in der rechten Hand brach, seine Operation verschoben. Er will mithelfen, dass am Sonntag ab 15 Uhr in Unna der Klassenerhalt perfekt gemacht wird.

Einfach wird es sicherlich nicht, betont Coach Andreas Strump: „Unna ist zwar abgestiegen, aber hat viele knappe Ergebnisse erreicht. Zudem sind sie sehr torgefährlich. Sie dürften in jedem ihrer Pflichtspiele mindestens einmal getroffen haben.“

Trotzdem wollen die Freckenhorster endlich die Zitterpartie beenden und in Unna gewinnen. Personell sieht es zudem beim TuS ganz gut aus. Das Hinspiel in Freckenhorst hatte die Strump-Elf deutlich mit 6:1 für sich entschieden. Am Sonntag reicht es dem TuS-Trainer schon, wenn seine Mannschaft ein Tor mehr als Unna erzielt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6623433?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57557%2F
Phänologischer Kalender aus dem Takt
Die Zeiten ändern sich: Phänologischer Kalender aus dem Takt
Nachrichten-Ticker