Fußball: Kreisliga A1 Münster
Nach dem Spatenstich folgt in Hoetmar der Trainingsauftakt

Hoetmar -

Hochbetrieb herrschte am Freitagabend am Wiebusch: Zwei Stunden nach dem ersten Spatenstich für den Kunstrasenplatz erschienen zwei Dutzend Spieler zum Trainingsauftakt – darunter auch die sieben Neuen.

Sonntag, 14.07.2019, 15:48 Uhr aktualisiert: 15.07.2019, 18:50 Uhr
Trainingsauftakt in Hoetmar mit: (vorne von links) Stefan Schmunk, Steffen Neite, Nikita Bassauer, Luca Stauvermann; (hinten von links) Daniel Averbeck, Eugen Migov, Mario Saathoff, Hagen Wiedemann und Slawa Bodnar.
Trainingsauftakt in Hoetmar mit: (vorne von links) Stefan Schmunk, Steffen Neite, Nikita Bassauer, Luca Stauvermann; (hinten von links) Daniel Averbeck, Eugen Migov, Mario Saathoff, Hagen Wiedemann und Slawa Bodnar. Foto: Wolfgang Schulz

„Wir gehen mit einem Kader von knapp 30 Spielern in die Vorbereitung. In dieser Saison soll es personell auf keinen Fall wieder so eng werden wie in der vergangenen“, erklärte Daniel Averbeck, der gemeinsam mit Slawa Bodnar das Traineramt von Dennis Averhage übernimmt.

Die beiden ehemaligen Spieler bieten dreimal pro Woche zum Training. Im Mittelpunkt der Vorbereitung steht der traditionelle Derby-Cup, der Ende Juli in Hoetmar über die Bühne geht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6776827?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57557%2F
Ex-Parteisprecher machen Grünen-Fraktion Druck
Die stillgelegte Baustelle am Hansaring: Die fast fertige Tiefgarage ist punktgenau beschwert worden, um ein Auftreiben des Baus durch das Grundwasser zu vermeiden, wie es vonseiten der Bauherren heißt.
Nachrichten-Ticker