Leichtathletik
Bei gutem Wetter werden in Einen mehr als 500 Sportler erwartet

Kreis Warendorf -

Am Freitag (23. August) treffen sich die heimischen Laufsportfreunde in Einen zur zweiten Etappe der Volksbank-Laufcup-Serie 2019. Die Teilnehmerzahl wird auch von den Wetterbedingungen abhängen.

Donnerstag, 22.08.2019, 08:00 Uhr aktualisiert: 27.08.2019, 23:28 Uhr

„400 Läufer sind das Minimum. Wenn das Wetter mitspielt, dürften es über 500 werden“, prognostiziert Cheforganisator Arne Wittenberg vor dem Volkslauf in Einen, der morgen über die Bühne geht. Stimmt die Wettervorhersage (Sonnenschein und 26 Grad), dürfte am späten Freitagnachmittag Hochbetrieb im Warendorfer Vorort herrschen.

Doch inzwischen sind bekanntlich nicht nur Läufer und Walker, sondern auch die Einradfahrer des SC Müssingen im Einsatz. „Sie starten über 2,4 Kilometer und nutzen diese Veranstaltung als Trainingseinheit unter Wettbewerbsbedingen“, erläutert Wittenberg.

Zum 33. Mal richtet sein Verein diese Großveranstaltung aus. Die Vorbereitungen laufen seit Langem auf Hochtouren, am Freitag sind die rund 60 Helfer dann noch einmal richtig gefordert.

Ab 10 Uhr werden unter anderem der Start-und-Ziel-Bereich, die Bierzelte, eine Hüpfburg und vieles mehr aufgebaut. Während der Läufe sind allein 40 Streckenposten im Einsatz. „Da ist aber auch vieles Routine, so dass die Veranstaltung glatt über die Bühne gehen dürfte“, schätzt Wittenberg. „Neu sind die Zeitnehmer“, ergänzt er.

Im Mittelpunkt dürfte der Lauf über zehn Kilometer stehen, der im Rahmen der inzwischen siebten Volksbank-Cup-Laufserie ausgetragen wird. Es ist der zweite von vier Durchgängen einer Veranstaltung, die sich großer Beliebtheit erfreut.

Der erste fand Anfang des Monats in Ostbevern statt, der dritte und vierte folgen in Telgte (14. September) und Everswinkel (7. Dezember). Allein für diesen Wettbewerb hatten sich bis Dienstag bereits 200 Athleten angemeldet.

Den Anfang machen am Freitag die Einradfahrer um 16.30 Uhr. Um 17 Uhr startet der 400-Meter-Sprint der Bambini. Um 17.30 Uhr folgt dann der Wettbewerb über die 20-Kilometer-Distanz.

Eine Viertelstunde später ertönt der Startschuss für die Strecken über 5,4 und 10 Kilometer. Gleichzeitig starten um 17.55 Uhr die Walker (5 und 10 Kilometer) sowie die Läufer, die sich mit 2,4 Kilometern begnügen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6864711?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57557%2F
Vor dem Kellerduell gegen Großaspach: Ole Kittners Plädoyer für sein Team
Als Anführer in der Abwehr gefragt: Ole Kittner (links) will mit dem SCP endlich wieder einen Sieg feiern – am Samstag kommt Tabellennachbar SG Sonnenhof Großaspach.
Nachrichten-Ticker