Voltigieren: Kreismeisterschaft
RFV Warendorf verteidigt den Titel

Warendorf -

Bei den Kreismeisterschaften im Voltigieren überzeugte der RFV Warendorf nicht nur mit seinen zwei Mannschaften in der Leistungsklasse. Die Warendorferinnen verteidigten den Titel.

Dienstag, 08.10.2019, 19:00 Uhr
Sehr erfolgreich beim „Heimspiel“: Die erste und zweite Voltigiermannschaft des RFV Warendorf mit ihren Longenführerinnen Renate Fockenbrock (r.) und Michaela Lütke Föller (hinten, 2.v.l.).
Sehr erfolgreich beim „Heimspiel“: Die erste und zweite Voltigiermannschaft des RFV Warendorf mit ihren Longenführerinnen Renate Fockenbrock (r.) und Michaela Lütke Föller (hinten, 2.v.l.). Foto: RFV Warendorf

Zwei Tage ganz im Zeichen des Voltigierens liegen hinter dem RFV Warendorf . Auf dem Vereinsgelände wurden am vergangenen Wochenende die Kreismeisterschaften der Leistungsklasse und im Breitensport ausgetragen. Bereits am Samstag konnten die Warendorferinnen mit ihren zwei Teams in der Leistungsklasse überzeugen und den Titel verteidigen. Während die erste Mannschaft in Pflicht und Kür auf ihrem Pferd Dr. Pepper überzeugte und eine Wertnote auf S-Niveau erzielte, zeigte das zweite Team auf dem Movie, dem elektronischen Holzpferd, eine eindrucksvolle Kür und sicherte sich ebenfalls den ersten Platz. Vize-Kreismeister wurde der RFV Oelde.

Der zweite Tag stand dann ganz im Zeichen des Breitensports. Viele Zuschauer besuchten am Sonntag das Turnier und freuten sich über abwechslungsreiche Prüfungen. Die Besucher sahen Wettbewerbe in den Disziplinen Gruppen-, Einzel- und Doppelvoltigieren. Zudem starteten 13 Krümelgruppen aus acht Vereinen. Auch die Kleinsten bewiesen, dass sie mit ganzem Volti-Herzen bei der Sache sind. Thomas Haddenhorst, erster Vorsitzende des Kreisreiterverbandes, zeigte sich beeindruckt von den sportlichen Leistungen.

Im Bereich Breitensport war der gastgebende RFV Warendorf ebenfalls erfolgreich vertreten. Das Team Warendorf III siegte im Holzpferdewettbewerb, die vierte Mannschaft belegte in der Pferdeprüfung den zweiten und auf dem Movie den dritten Platz.

Die Kreismeisterschaft im Breitensport ging an den RV Drensteinfurt, gefolgt vom RFV Oelde und dem RFV Ostenfelde-Beelen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6988239?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57557%2F
WWU Baskets triumphieren mit 93:87 in Düsseldorf - Jojo Cooper mit 26 Punkten
Basketball: Pro B: WWU Baskets triumphieren mit 93:87 in Düsseldorf - Jojo Cooper mit 26 Punkten
Nachrichten-Ticker