Einradgemeinschaft Münsterland
Blick geht Richtung Weltmeisterschaft

Kreis Warendorf -

Die Einradgemeinschaft Münsterland hat ein sehr starkes Jahr hinter sich. Davon zeugen die zahlreichen Ehrungen für die Erfolge bei den Deutschen Meisterschaften bei der kürzlichen Mitgliederversammlung. Auch bei der WM im kommenden Jahr werden zahlreiche Aktive vertreten sein.

Freitag, 22.11.2019, 11:32 Uhr
Die Einradfahrer mit (v.l.) Leonie Brandwitte, Julia Potthoff, Nina Ehl, Carolin Schlieper, Sonja Brandwitte, Lisa Hagedorn und Alexandra Sandmann (Vorstandsvorsitzende) freuen sich über Schirme mit Vereinslogo.
Die Einradfahrer mit (v.l.) Leonie Brandwitte, Julia Potthoff, Nina Ehl, Carolin Schlieper, Sonja Brandwitte, Lisa Hagedorn und Alexandra Sandmann (Vorstandsvorsitzende) freuen sich über Schirme mit Vereinslogo. Foto: EGM Münsterland

Im Sportlerheim des SC Müssingen hielten die Mitglieder der Einradgemeinschaft Münsterland (EGM) ihre Jahreshauptversammlung ab.

Neben den sportlichen Höhepunkten – beispielsweise die Deutsche Meisterschaft in Illertissen – wurden auch viele erfolgreiche Aktionen besprochen, die der im vergangenen Jahr gegründete Jugendvorstand mit Leonie Brandwitte, Christin Schulze Westhoff, Janne Lehmann und Anna Wessel-Terharn ins Leben gerufen hatte.

Unter anderem waren dies die jährlich stattfindende Einradnacht, ein Trainerworkshop mit Thomas Böckenholt (Vorsitzender SC Müssingen) und die Organisation einer Saisonabschlussfeier. Es wurde damit also der Grundstein dafür gelegt, dass auch neben dem Training gemeinsam Aktivitäten stattfinden können.

Mit Blick in die Zukunft wurde über die mögliche Ausrichtung von verschiedenen Wettkämpfen und die Teilnahme an der WM in Grenoble im nächsten Jahr gesprochen. Dies wird für die EGM der absolute Saisonhöhepunkt 2020.

Höhepunkt der Versammlung waren die Ehrungen. Für ihre herausragenden Erfolge bei der DM wurden ausgezeichnet: Leonie Brandwitte (3. Platz 100 Meter, 19+, 5. Platz 100 Meter Damenfinale), Sonja Brandwitte (2. Platz Coasting, U15, 4x100 Meter U15-Staffel, Hochsprungfinale Juniorinnen, 3. Platz Hochsprung, U17, 4. Platz 100 Meter Juniorinnenfinale), Liann Brohl (2. Platz 4x100 Meter U15-Staffel, 3. Platz Radlauffinale Juniorinnen, 5. Platz Radlauf U15), Nina Ehl (3. Platz 800 Meter, U17), Lisa Hagedorn (1. Platz Radlauffinale Juniorinnen, 2. Platz 4x100 Meter U15-Staffel, Slalomfinale Juniorinnen, 3. Platz Coasting U15, Hochsprungfinale Juniorinnen, 4. Platz Einbeinfinale Juniorinnen), Julia Potthoff (2. Platz 400 Meter U13, 800 Meter U13, 3. Platz 100 Meter U13, Einbein U13) und Carolin Schlieper (2. Platz 4x100 Meter U15-Staffel, 5. Platz 800 Meter Juniorinnenfinale).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7082523?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57557%2F
Ampeltrittbretter: Günstige Innovation oder sinnlose Geldverschwendung?
Pro & Contra: Ampeltrittbretter: Günstige Innovation oder sinnlose Geldverschwendung?
Nachrichten-Ticker