Reiten
Vier volle Turniertage ab Freitag beim RV Geisterholz

Oelde -

Die Turniersaison bei den Pferdesportlern nimmt so langsam Fahrt auf. Ab Freitag treffen sich die Dressur- und Springreiter an vier Tagen beim RV Geisterholz. Dazu gehört auch ein Late-Entry-Turnier.

Dienstag, 04.02.2020, 17:36 Uhr
Springreiter Thomas Eikenkötter darf beim Turnier seines Heimatvereins RV Geisterholz als Starter natürlich nicht fehlen.
Springreiter Thomas Eikenkötter darf beim Turnier seines Heimatvereins RV Geisterholz als Starter natürlich nicht fehlen. Foto: Thomas Hartwig

Gleich an vier Tagen bietet ab dem kommenden Wochenende der Reitverein Geisterholz in Oelde anspruchsvollen Turniersport. Von Freitag bis Sonntag richten Turnierleiter Herbert Figgener und seine fleißige Helferschar ein Spring- und Dressurturnier aus. Am Dienstag folgt zudem ein Late-Entry-Dressurturnier.

Bereits am Freitag ab 11 Uhr startet das Turnier mit zwei Springpferdeprüfungen der Klassen A und L und einem M-Springen für jüngere Pferde. Ab 14.30 folgen zwei Dressurreiterprüfungen der Klassen A und L.

Ausschlafen ist am Samstag angesagt. Denn erst ab 12 Uhr geht es mit zwei Dressurprüfungen der Klassen A und E wieder los. Etwas rasanter wird es dann ab 14.15 Uhr, wenn das erste von insgesamt vier Springen der Klassen A bis M beginnt. Sportlicher Höhepunkt ist das M-Springen auf Zwei-Sterne-Niveau mit Siegerrunde ab 18.30 Uhr. Der Sonntag sieht zunächst ab 9 Uhr eine L-Dressur und im Anschluss einige Prüfungen für den jüngsten Nachwuchs. Eine Stilspringprüfung der Klasse L ab 17 Uhr rundet den Tag ab.

Schon am Dienstag geht es mit einem Late-Entry-Dressurturnier, also einer Veranstaltung mit verkürztem Nennungsschluss, weiter. Neben einer L-Dressur und zwei Prüfungen auf M-Niveau dürfte die S-Dressur* zum Treffpunkt für Aktive aus ganz Nordrhein-Westfalen werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7239275?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57557%2F
Erst Omas Auto dann fremder Roller: Jugendliche gefasst
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.
Nachrichten-Ticker