Handball: Bezirksliga
Ennigerloh bleibt punktlos trotz starker Aufholjagd

Ennigerloh -

Fast hätten die Bezirksliga-Handballer des TV Ennigerloh im Nachholspiel beim Tabellenersten Spielgemeinschaft (SG) Handball Unna Massen für eine Überraschung gesorgt. Fast. Bis auf 25:27 hatte sich die Mannschaft von Trainer Martin Nelling herangekämpft, da waren noch fast sieben Minuten zu spielen. Es sollte nicht reichen.

Mittwoch, 26.02.2020, 17:28 Uhr
Augen zu und durch: Benjamin von Greiffenstern (r.) ließ sich in Massen auch von einem ausgekugelten Finger nicht stoppen.
Augen zu und durch: Benjamin von Greiffenstern (r.) ließ sich in Massen auch von einem ausgekugelten Finger nicht stoppen. Foto: Henning Wegener

„In dieser Phase haben wir unsere Chancen nicht verwertet und so hat Massen den Sieg nach Hause gebracht“, fasste Nelling die am Ende deutliche 25:32 (14:19)-Niederlage zusammen. „Der Sieg der Gastgeber ist ein paar Tore zu hoch ausgefallen“, erklärte der TVE-Trainer. „Am Ende haben wir unsere Deckung geöffnet, das hat Massen ausgenutzt.“

Im ersten Abschnitt war der Spitzenreiter die dominierende Mannschaft. Bis zum 5:5 (8.) hielt die TVE-Sieben noch mit, doch dann gerieten die Gäste mit 5:10 (12.) in Rückstand. Dieser Fünf-Tore-Rückstand hatte bis zum 14:19 (30.) Bestand.

Nach dem Wiederanpfiff zeigten sich die Ennigerloher von ihrer besten Seite. „Meine Spieler haben von der ersten Sekunde an eine ganz andere Körpersprache gezeigt“, lobte Nelling. „Die Mannschaft hat sich förmlich zerrissen.“ Lohn des Engagements war der 25:27-Zwischenstand. „Mit etwas Glück hätten wir einen Punkt holen können.“

Mit der gezeigten Leistung war der TVE-Trainer trotz der Niederlage zufrieden. Vor allem, weil seine Mannschaft ohne Christoph Helmig und Matthias Horstmann angereist war und Andrej Walmann bereits in der ersten Halbzeit verletzt passen musste. Auch Kapitän Benjamin von Greiffenstern musste wegen einer Blessur für längere Zeit auf der Bank Platz nehmen, kam aber in der letzten Viertelstunde noch einmal zum Einsatz.

TVE:Thiel, Michelswirth - Benjamin von Greiffenstern (5), Heiringhoff (4), Jan-Henrik Helmig (4), Dittrich (4/2), Zert (3), Stephan Hartmann (2), Sven Helmig (1), Florian von Greiffenstern (1), Walmann (1) und Kevin Hartmann.

TVE:
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7297287?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57557%2F
Nachrichten-Ticker