Tischtennis
Freckenhorst gewinnt das Derby gegen Beelen

Freckenhorst -

Zwei Unentschieden und zwei Heimsiege war die Bilanz der Tischtennis-Akteure des TUS Freckenhorst am vergangenen Spieltag.

Donnerstag, 15.10.2020, 18:08 Uhr aktualisiert: 21.10.2020, 17:42 Uhr
Evelyn Schütter und der TUS Freckenhorst setzten sich knapp mit 5:3 gegen die TTG Beelen durch.
Evelyn Schütter und der TUS Freckenhorst setzten sich knapp mit 5:3 gegen die TTG Beelen durch. Foto: Wegener

Gegen den Spitzenreiter Drensteinfurt reichte es für die Herrenmannschaft nur zu einem 6:6-Unentschieden. Dabei waren Fabian Wieschhörster und Phil Prante jeweils zweimal erfolgreich. Justin Pawlowski und Thomas Heeck konnten einen Sieg beisteuern. Zurzeit belegt man Tabellenplatz drei und hält Tuchfühlung zur Spitze.

Ebenfalls 6:6 spielte die Drittvertretung bei Hiltrup VIII. Dabei blieb Christopher Gericke ungeschlagen und erzielte drei Siegpunkte. Heinz Hanewinkel (2) und Wolfgang Feyx mit einem Sieg sicherten das Remis.

Die Zweite hatte Heimrecht gegen Beelen IV und gewann mit 12:0. Damit sichert man vorerst den 2. Tabellenplatz in der 3. Kreisklasse. Die Damen hatten in der Bezirksklasse die Beelenerinnen zu Gast und gewannen knapp mit 5:3. Maria Wesselmann und Evelyn Schütter waren zweimal erfolgreich. Bettina Bültemann konnte einmal punkten. Mit diesem Sieg setzte sich das Team in der Spitzengruppe der Bezirksklasse vorerst fest.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7634073?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57557%2F
Nachrichten-Ticker