Fußball: Kreisliga B2
Rot-Weiß Milte ist beim 6:1 erneut in Torlaune

Kreis Warendorf -

So verlief der jüngste Spieltag in der Kreisliga B2. Darüber hinaus stehen noch Nachholspiele an.

Montag, 26.10.2020, 19:48 Uhr aktualisiert: 28.10.2020, 19:30 Uhr
Miltes Torhüter Daniel Frank (l.), hier mit Michael Ketteler, verlebte einen recht ruhigen Nachmittag.
Miltes Torhüter Daniel Frank (l.), hier mit Michael Ketteler, verlebte einen recht ruhigen Nachmittag. Foto: Zelinsk

Der TUS Freckenhorst II bleibt nach seinem knappen Sieg weiter an Spitzenreiter Wacker Mecklenbeck III dran. Bereits am kommenden Dienstag stehen zwei Nachholspiele auf dem Programm. Ab 19.30 Uhr gastiert der TSV Ostenfelde bei Ostbevern II, eine Viertelstunde später stößt Sassenbergs Reserve daheim gegen die Coerder die Partie an.

TUS Freckenhorst II - Teutonia Coerde 4:3 (2:1). Das frühe 1:0 durch Matthias Mersmann (7.) glichen die Gäste in der 29. Minute aus. Als dann Marius Becker (37.), Marco Bolte (47.) und schließlich Yannick Pumpe (75.) zum 2:1, 3:1 und 4:1 trafen, sahen die Hausherren bereits wie die sicheren Sieger aus. Coerde steckte aber nicht auf und verkürzte auf 3:4 (84., 89.). In den verbleibenden vier Minuten inklusive Nachspielzeit rettete Freckenhorst den Vorsprung über die Zeit.

RW Milte - RW Alverskirchen 6:1 (2:0). Die Milter sind derzeit in Torlaune. Nur drei Tage nach dem 7:1 gegen Handorf II wurden auch die Alverskirchener mit einer derben Packung nach Hause geschickt. Michael Ketteler (7.) und Matthias Steinhoff (15.) zeichneten sich schon früh für die beruhigende 2:0-Führung verantwortlich. Mach dem Wechsel legten noch Fabian Volmer (68.), Jonas Vechtel (69.), Maximilian Vosskötter (70.) und Daniel Füchte (81.) für die Heimelf nach.

VfL Sassenberg II - Eintracht Münster III 4:0 (2:0). Völlig Problemlos wiesen die Hesselstädter das noch punktlose Schlusslicht in die Schranken. Sören Metten (14., 93.) erzielte sowohl das erste als auch das letzte Tor der Partie. Dazwischen waren Michael Schulte (23.) und Nils Kreidner (64.) erfolgreich.

SC Müssingen - BW Beelen II 2:7 (2:4). Die Müssinger müssen weiter auf ihren ersten Saisonsieg warten. Die beiden Tore erzielten Abdulkader Abdullah und Raphael Wörmann. Für die Beelener trafen zweimal Alexander Hassa, Jonas Bäumker, Rafi Kurt, Lukas Hankemeier, Jonathan Hans und Jan Thorben Genke.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7649784?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57557%2F
Nachrichten-Ticker