Fußball: Annalena Rieke für Deutschland am Ball
Als EM-Siegerin in die Bundesliga

Recke / Tecklenburger Land -

„Da haben sich Mühe und Einsatz gelohnt“, sagt die 17-jährige Steinbeckerin Annalena Rieke, die am vergangenen Sonntag mit der U17-Nationalmannschaft Fußball-Europameister wurde.

Freitag, 20.05.2016, 06:05 Uhr

Annalena Rieke präsentiert stolz ihre Goldmedaille von der U17-Europameisterschaft. Der Fußball ist und bleibt ihr ständiger Begleiter.
Annalena Rieke präsentiert stolz ihre Goldmedaille von der U17-Europameisterschaft. Der Fußball ist und bleibt ihr ständiger Begleiter. Foto: Heinrich Weßling

Mit 3:2 nach Elfmeterschießen gegen Spanien im Endspiel war die Mannschaft von Trainerin Anouschka Bernhard am Ende erfolgreich – nach den 80 hochklassigen Spielminuten zuvor hatte es 0:0 gestanden. Die EM der U17-Juniorinnen war vom 4. bis 16. Mai in Weißrussland .

Annalena Rieke kam im Endspiel nicht zum Einsatz – aufgrund von taktischen Überlegungen der Trainerin. Im Halbfinale wurde die zehnmalige Jugendnationalspielerin gegen England in den letzten Minuten eingewechselt. Die 17-jährige ehemalige Steinbecker Jugendfußballerin gehört seit längerer Zeit zum festen Kader des U17-Nationalteams.

Ihre ersten Tore erzielte „Alena“ Rieke auf dem Sportplatz im Recker Ortsteil Steinbeck. Hier kickte sie seit sie 6 Jahre alt war in allen Altersklassen bis zur C-Jugend. Mit 14 Jahren wechselte Rieke zum FSV Gütersloh . Vier Mal in der Woche zum Training, ansonsten Realschule in Recke und noch ein kleines bisschen Freizeit – so schildert sie ihre letzten Jahren. Nach dem Abschluss der Realschule wechselte sie im vergangenen Jahr aufs Berufskolleg nach Ibbenbüren.

Fußballerisch machte sie währenddessen den Schritt zur Nationalmannschaft. Dabei hatte sie im vergangenen Jahr schon alle Vorbereitungsspiele mitgemacht. Ihre persönliche Bilanz: 10 Länderspiele, acht Siege, zwei Unentschieden und ein Treffer. In der EM-Qualifikation gegen Weißrussland. Beim DFB wurde sie überwiegend in der Defensive eingesetzt. „Bis heute bin noch ohne eine Gelbe Karte ausgekommen“, erzählt sie lachend. „Und von einer größeren Verletzung bin ich auch verschont geblieben.“

Beim entscheidenden Elfmeterschießen war ich schon nervös.

Annalena Rieke

Ganz schön anstrengend sien die letzten Wochen gewesen. Ende April eine Trainingswoche EM-Vorbereitung, vom 4. bis 16. Mai dann die Spiele in Weißrussland. Gruppenphase, Viertel- und Halbfinale und dann das Endspiel gegen Spanien, dem Titelverteidiger. „Beim entscheidenden Elfmeterschießen war ich schon nervös. Als die Spanier den ersten beiden Elfer verschossen und wir trafen, war ich mir sicher: Wir schaffen das“, erinnert sich Annalena Rieke an die entscheidenden Momente.

Riesenjubel im DFB-Lager löste der Titel logischerweise aus. Einen tollen Empfang in Frankfurt bekam das Team geboten. „Und mit einer kleinen Überraschung bin ich auch zu Hause empfangen worden“, so Rieke. Die Familienmitglieder mit Schwester Sofia, Bruder Stephan sowie Papa Martin und Mutter Edith hatten eine Girlande mit schwarz-rot-goldenen Wimpeln aufgehängt.

„In den nächsten Tagen bin ich noch in Gütersloh in der U17-Mannschaft im Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft im Einsatz. Und nach der Sommerpause geht es nach Jena in der 1. Bundesliga weiter. Mein jetziger Trainer Christian Franz-Pohlmann geht von Gütersloh nach Jena und ich gehe mit“, beschreibt Rieke ihre weitere Karriereplanung. Die nächsten drei Jahre sind in Jena geplant. Erste Frauen-Bundeliga spielen, in einem Internat wohnen und das Sportgymnasium besuchen.

Ihr sportliches Vorbild ist nach wie vor Kerstin Garefrekes, auch wenn sie am Sonntag ihr letztes Spiel ihrer Karriere für den 1. FFC Fankfurt absolviert hat. „Und bei den männlichen Kollegen drücke ich den Fußballern von Schalke 04 die Daumen“, sagt sie. „Mein nächstes sportliches Ziel ist die U17-Weltmeisterschaft im Herbst.“ Mit dem EM-Finaleinzug haben beide Teams bereits das Ticket für die WM in Jordanien (30. September bis 21. Oktober 2016) gebucht. „Und ich würde mich freuen, wenn ich wieder eine Einladung für den Auswahlkader bekomme.“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4016332?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57548%2F4846961%2F4846969%2F
Riesenandrang beim Advents-Rudelsingen auf dem Prinzipalmarkt
Dicht gedrängt stehen die Menschen beim Advents-Rudelsingen auf dem Prinzipalmarkt und stimmen gemeinsam internationale Weihnachtslieder an.
Nachrichten-Ticker