Tennis: Damen-Verbandsliga
TSV Westfalia Westerkappeln spielt auf Sieg

Westerkappeln -

Den zweiten Sieg im zweiten Spiel der Winterrunde haben sie die Tennisdamen des TSV Westfalia Westerkappeln am Samstagabend fest vorgenommen.

Freitag, 07.12.2018, 20:00 Uhr
Alessa Gravemann und die Westfalia-Damen wollen gegen Bochum den zweiten Sieg feiern.
Alessa Gravemann und die Westfalia-Damen wollen gegen Bochum den zweiten Sieg feiern. Foto: Uwe Wolter

Gegen den Gast Friederika Bochum sehen sich die TSV-Spielerinnen in der Favoritenrolle. „Das ist sicher ein schlagbarer Gegner“, sagt Alessa Gravemann . „Wir werden aber mit der gleichen Einstellung in das Spiel gehen, wie beim ersten Spiel. Wir konzentrieren uns auf unser Spiel und wollen das zeigen, was wir können.“

Zum Saisonauftakt vor zwei Wochen gewann die Westfalia ihr Heimspiel gegen den TC Kaunitz mit 6:0. Bochum kassierte dagegen ein 0:6-Pleite bei BW Halle 2. Für Alessa Gravemann ist Halle wohl der Hauptkonkurrent im Kampf um Platz eins in der Gruppe. „Nach dem Abstieg aus der Westfalenliga wollen wir auf jeden Fall um den Aufstieg mitspielen. Wir wollen aber auch Spaß haben und viele gute Spiele zeigen“, sagt die TSV-Spielerin. Die Winterrunde genießt in ihren Augen den gleichen Stellenwert wie die Sommerrunde. „Wir können nur nicht höher aufsteigen als bis zur Westfalenliga.

Neben den gegen Kaunitz eingesetzten Spielerinnen (Maren Beermann, Darja Christov, Celine Beermann-Allendorf und Alessa Gravemann) gehört auch noch Alexandra Seffrin zum Kader.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6242247?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57548%2F
Wissenschaftlerin klagt erfolgreich gegen Befristung
Prozess vor dem Bundesarbeitsgericht: Wissenschaftlerin klagt erfolgreich gegen Befristung
Nachrichten-Ticker