Fußball-Kreisliga A
SC Westfalia Kinderhaus 2 – BSV Ostbevern

Nach Siegen in Westkirchen und Mauritz stellt sich der BSV Ostbevern am Sonntag bei Westfalia Kinderhaus 2 vor.

Freitag, 07.04.2017, 20:04 Uhr

Hendrik Hülsmann (l.) gastiert am Sonntag mit dem BSV Ostbevern beim SC Westfalia Kinderhaus 2.
Hendrik Hülsmann (l.) gastiert am Sonntag mit dem BSV Ostbevern beim SC Westfalia Kinderhaus 2. Foto: Biniossek

Ausgangslage

Auf der Großen Wiese kommt es zum Duell zweier Mittelfeldmannschaften der Kreisliga A. Die Kinderhauser Reserve ist mit 24 Punkten als Neunter platziert und braucht noch ein paar Erfolgserlebnisse, um den Klassenerhalt perfekt zu machen. Die Gäste aus Ostbevern haben als Tabellensiebter acht Zähler mehr auf ihrem Konto. Im Hinspiel (2:1) triumphierten die Blau-Weißen dank eines späten Treffers von Daniel Holthusen .

Personal

BSV-Trainer Sven Frommer steht der gleiche Kader wie am Vorsonntag beim 2:1-Erfolg in Mauritz zur Verfügung. Niclas Leinkenjost fehlt noch urlaubsbedingt, Patrick Rockoff hat immerhin schon wieder mit dem Lauftraining begonnen. A-Junior Steffen Cramer darf nach guten Leistungen auf einen weiteren Einsatz hoffen.

O-Ton

„Wir haben einen guten Lauf. Die beiden Siege gegen Westkirchen und Mauritz haben uns gut getan“, sagt Frommer, der aber auch um die Qualitäten des sonntäglichen Gegners weiß: „ Westfalia Kinderhaus 2 ist technisch versiert. Viele gehen davon aus, dass die Mannschaft sich in der Tabelle noch verbessern wird. -khk-

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4755718?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F4843627%2F4894256%2F
Nachrichten-Ticker